Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 2003 Heft 2 (2)

29. Jahrgang (2003), Heft 2 
Grund dieses Systemzusammenhan­
ges erfolgt. Schließlich hat eine Theo­
rie der Erwartungen sowohl die Aktio­
nen der Wirtschaftssubjekte als auch 
die Veränderungen des I nformations­
netzes und d ie I nteraktionen zwischen 
beiden zur Kenntnis zu nehmen. 
Dieses außerordentlich interessante 
Buch beeindruckt nicht nur d urch 
seine Ideen und die Gedankenfüh­
rung, sondern auch durch die umfas­
sende Literaturkenntnis des jungen 
Autors, die weit über die Ökonomie 
hinausreicht. Zweifellos wurde hier ein 
Ansatz für neue theoretische Entwick-
Wirtschaft und Gesellschaft 
Iungen vorgestellt. Natürlich, und der 
Autor weist im Schlusskapitel selbst 
darauf hin, steht noch eine Fülle wei­
terer Studien auf dem Programm, bis 
sich die Konturen eines neuen Para­
digmas deutlicher abzeichnen wer­
den. Es dürfte noch einige Zeit dau­
ern, bis man den Studenten ein neues 
Lehrbuch in die Hand drücken können 
wird. Doch sollte niemand, der an 
dem sich gegenwärtig vollziehenden 
paradigmatischen Wandel interessiert 
ist, an dieser Studie vorübergehen. 
Felix Butschek 
339
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.