Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 2008 Heft 3 (3)

34. Jahrgang (2008), Heft 3 Wirtschaft und Gesellschaft
439
Ausdruck bringen, dass, unabhängig 
von der Allmacht Gottes, die Natur im-
manenten Gesetzen unterliege, die es 
aufzudecken gelte. Damit war der Weg 
zur späteren wissenschaftlichen Revo-
lution beschritten.
Und eine spezifische Rolle spielten 
die mittelalterlichen Klöster. Hier fan-
den sich am ehesten Elemente des 
homo oeconomicus, wenn rational 
und unter Einsatz des technischen wie 
organisatorischen Fortschritts gewirt-
schaftet wurde. Insbesondere die Zis-
terzienser erlangten damit Berühmt-
heit. 
Mit all dem seien nur die wichtigsten 
Beiträge des Christentums zur Ent-
wicklung des Kapitalismus angedeu-
tet. Da offensichtlich weder der Autor 
noch die Betreuer seiner Arbeit mit der 
einschlägigen wirtschaftshistorischen 
Literatur vertraut waren, musste das 
Projekt scheitern.
Felix Butschek
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.