Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 2017 Heft 3 (3)

448
Wirtschaft und Gesellschaft 43. Jahrgang (2017), Heft 3
mokratie. Anders verhält sich der Po-
pulismus: Dieser hält eine “Scheinde-
mokratie” (S. 221) aufrecht, um sich
von der Globalisierung abzukoppeln.
Fazit
Ungewöhnlich für einen Ökonomen
der Gegenwart, lässt Branko Milanovi?
neben vielen empirischen Belegen
auch politische, historische und philo-
sophische Betrachtungen in das vorlie-
gende Buch einfließen. Diese berei-
chern und ermöglichen es einer breiten
Leserschaft, neue Erkenntnisse zu ge-
winnen. Die vielen interessanten und
explizit gekennzeichneten Exkurse
machen das Buch zudem kurzweilig
und erlauben kleine thematische Aus-
flüge innerhalb der umfassenden Kapi-
tel. Seine originellen Ansätze, wie die
Betrachtungsweise der Welt als ein
einziges Land, tun gut in der (erfreuli-
chen) Vielfalt der Bücher zu Ungleich-
heit, deren Wert an dieser Stelle kei-
neswegs gemindert werden soll, deren
Kreativität jener von Milanovi? jedoch
manchmal hinterherhinkt.
Michael Ertl
Literatur
Kuznets, Simon, Economic Growth and
Income Inequality, in: The American
Economic Review 45/1 (1955) 1-28.
Piketty, Thomas, Das Kapital im 21. Jahr-
hundert (München 2014).
Scheidel, Walter, The Great Leveler. Vio-
lence and the History of Inequality from
the Stone Age to the Twenty-First Cen-
tury (Princeton 2017).
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.