Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 2019 Heft 1 (1)

umfassenden Reformen von Netzbran- chen in Europa und zeigen damit auch, dass Reformen in Richtung Liberalisie- rung und Privatisierung per se weder gut noch schlecht sind. Vielmehr hän- gen die Ergebnisse dieser Strukturän- derungen von vielen Faktoren ab und können in die unterschiedlichsten Richtungen ausschlagen. Eine ver- stärkte sozioökonomische und ge- samtwirtschaftliche Betrachtung der Auswirkungen solcher Reformschritte wäre in der politischen, aber auch in der akademischen Debatte deshalb wünschenswert. Für IndustrieökonomInnen, aber auch für interessierte LeserInnen aus dem politischen und regulatorischen Umfeld bieten die AutorInnen damit eine interessante und durchaus kriti- sche Zusammenschau der Entwick- lung verschiedener Netzbranchen in Europa und der Wirkungen der umfas- senden Strukturreformen, die diese Sektoren in den letzten Jahrzehnten erfahren haben. Mathias Grandosek 145 45. Jahrgang (2019), Heft 1 Wirtschaft und Gesellschaft

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.