Full text: BerufslenkerInnen am Wort (46)

L E N K Z E I T Ü B E R S C H R E I T U N G , B E W E R T U N G V O N R A S T A N L A G E N A r b e i t e r k a m m e r W i e n 4 9 Auch das Alter – und damit etwa einhergehende größere Erfahrung oder bessere geogra- phische Ortskenntnisse – führen zu keinen nennenswerten Vorteilen bei der Parkplatzsu- che, wie Abbildung 23 verdeutlicht. Lediglich LenkerInnen über 60 haben es ihren Angaben zufolge tendenziell einfacher, einen Rastplatz zu finden. Eine Erklärung dürfte darin liegen, dass diese Gruppe zwar auffallend häufig im grenzüberschreitenden Verkehr bei Nächtigungen außer Haus tätig ist, jedoch auffallend häufig im Gelegenheitsverkehr, bei dem nicht auf Rastanlagen genächtigt wird. Offenbar ist die allgemein mangelnde Verfügbarkeit von Rastanlagen ausschlaggebend dafür, dass in Bezug auf Alter und Zeitraum der Unternehmenszugehörigkeit keine Unter- schiede hinsichtlich der Schwierigkeit, freie Rastanlagen zu finden, nachgewiesen werden konnten. Abbildung 22 durchschnittliche Angaben zur Schwierigkeit, Rastanlagen zu finden, in Abhängigkeit von der Dauer der Unternehmenszugehörigkeit

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.