Full text: Green jobs (186)

G R E E N  J O B S  
1 6    I n f o r m a t i o n e n  z u r  U m w e l t p o l i t i k  
2.2.2 Umweltdienstleistungen, Güter und Technologien 
Die Leistungen des Umweltsektors werden entsprechend SERIEE nunmehr in sechs Kate-
gorien unterschieden. Gegenüber den früheren Berechnungen der Öko-Industrien (vgl. 
Petrovic 2009) wurden der Bereich der Umweltfreundlichen Technologien und Produkte 
erweitert und Integrierte Technologien in den Umweltsektor aufgenommen. Die Beschäftig-
ten des Umweltsektors konzentrieren sich auf zwei Kategorien: Im Jahr 2009 umfassen 
Umweltdienstleistungen und Umweltfreundliche Güter über 80% der gesamten Green 
Jobs. Den drittgrößten Bereich bilden mit 9% der Beschäftigten die Integrierten Technolo-
gien. Verbunde Güter, End-of-pipe-Technologien und Hilfstätigkeiten umfassen jeweils 3% 
bis 4% der Beschäftigten. Aus dem Verhältnis von Umweltumsatz und Umweltbeschäftig-
ten wird auch deutlich, dass vor allem bei den Umweltfreundlichen Gütern und den Hilfstä-
tigkeiten ein höherer Arbeitseinsatz besteht. Die Branchenverteilung nach Wirtschafts-
zweck weist auf deutliche Schwerpunkte hin, was ein weiterer Baustein zur Konkretisierung 
der Berufsbilder der Green Jobs sein kann: 
? Über 40% der Umweltbeschäftigten (72.000) sind im Bereich der Umweltdienst-
leistungen tätig. Dazu zählen beispielsweise Dienstleistungen der Abfall- und 
Abwasserbehandlung, Umweltberatung, thermische Sanierungen, Installationsleis-
tungen von Umwelttechnologien und Architektur und Ingenieurleistungen. In den 
Umweltdienstleistungen sind viele Dienstleistungsbranchen enthalten, wobei die 
Schwerpunkte im Bau, in der Architektur, Reinigung, Forschung und Entwicklung 
sowie in der Abwasser- und Abfallwirtschaft liegen. Auch die Beschäftigten des öf-
fentlichen Sektors werden zur Gänze den Umweltdienstleistungen zugeschrieben. 
? Im Bereich der Erzeugung von Verbundenen Gütern, die primär dem Umwelt-
schutz dienen (wie z.B. Abwasseranlagen), arbeiten knapp 4% der Umweltbe-
schäftigten (6.600). Rund 60% dieser Green Jobs sind dem Bau, der Herstellung 
von Kunststoffwaren und der Herstellung von Glas und Glaswaren zuzurechnen. 
? Die zweitgrößte Beschäftigungsgruppe sind Umweltfreundliche Güter (39% bzw. 
69.000 Beschäftigte), die bei Produktion, Verbrauch oder Entsorgung weniger be-
lastend für die Umwelt sind als traditionelle Güter. Sie sind in der Erzeugung von 
z.B. Bio-Produkten, Niedrigstenergiebauten oder erneuerbaren Technologien tätig 
und werden zur Hälfte der Land- und Forstwirtschaft (35.000 Beschäftigte) und mit 
weiterem Schwerpunkt der Baubranche sowie der Elektrizitätsversorgung zuge-
schrieben. 
? End-of-pipe- (nachsorgende) Technologien, die der Kontrolle, Behandlung und 
Beseitigung von Umweltverschmutzung und Ressourcenabbau dienen, umfassen 
3,5% der Beschäftigten (6.200). Der Schwerpunkt liegt hier bei der Herstellung 
von Maschinen. 
? Integrierte (saubere) Technologien, die weniger umweltverschmutzend bzw. 
ressourceneffizienter als konventionelle Technologien sind (vor allem im Bereich
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.