Full text: Die Verteilung von Vermögen in Österreich

wien.arbeiterkammer.at D I E V E R T E I L U N G V O N V E R M Ö G E N I N Ö S T E R R E I C H | 5 Die Verteilung von Ver mögen in Österreich Bruttovermögens auf sich. Die obers- ten 20% aller privaten Haushalte Öster- reichs besitzen somit drei Viertel des gesamten Bruttovermögens. Die restlichen 80% der Haushalte teilen sich das verbliebene Vermögensvier- tel (siehe Grafik 2). Davon entfällt der Löwen anteil des Vermögens auf Haus- halte der „oberen Mitte“, die im Durch- schnitt über ca. 200.000 Euro verfügen (siehe Tabelle 1). Sie halten über 20% des Gesamtvermögens. Somit verbleibt für die vermögensärmere Hälfte (50%) aller privaten Haushalte weniger als 4% des gesamten Bruttovermögens, rund 40 Mrd. Euro. Im Durchschnitt haben diese Haushalte ein Bruttovermögen von 22.000 Euro. Die untersten 25% der österreichischen Haushalte hal- ten nur noch ein Vermögen von unter 11.000 Euro. Wie ist die Selbstwahrnehmung der Haushalte? Die meisten Haushalte glauben, in der Mitte der Vermögensverteilung zu lie- gen (siehe Grafik 3). Am Ende jedes Erhebungsinterviews wurden die Haus- halte gebeten, ihre Position in der Ver- mögensverteilung auf einer Skala von 1 (niedrigste Vermögen) und 10 (höchste Vermögen) einzuordnen. Die horizon- tale Linie in Grafik 3 zeigt die tatsäch- liche Verteilung, d.h. jeweils 10% der Haushalte befinden sich in der entspre- chenden Vermögensgruppe. Entgegen Die ärmsten 50% Die mittleren 51-80% Die Vermögenden 81-95% Die reichsten 5% Gesamt Durchschnitts- Bruttovermögen 21.631 € 200.889 € 536.165 € 2.620.036 € 282.000 € Tabelle 1. Durchschnitt­ liches Bruttovermögen ausgewählter Haus­ haltsgruppen, 2010 Quelle: HFCS Austria 2010, OeNB, eigene Berechnungen Grafik 2. Die Verteilung des Bruttovermögens österreichischer Haushalte, 2010 Quelle: HFCS Austria 2010, OeNB DIE äRMSTEN 50% DER HAUSHALTE DIE MITTLEREN 51-80% DER HAUSHALTE DIE VERMÖGENDEN 81-95% DER HAUSHALTE DIE REICHSTEN 5% DER HAUSHALTE haben einen Anteil am gesamten Bruttovermögen österreichischer Haushalte von… 45%29%22%4%

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.