Full text: Sicherungssysteme und Risikoverteilung bei Betriebspensionen (Tabellen)

- Sicherungssysteme und Risikoverteilung bei Betriebspensionen – Ländervergleich 
Mag. Gerald Klec  16/20 
Studie im Auftrag der AK-Wien 
 
Belgien 
 
Kapitaldeckung 
(extern) / aus dem 
Cashflow finanziert 
(Direktzusagen) 
 
 
Betriebspensionen sind in Belgien aus den Unternehmen ausgelagert 
und kapitalgedeckt (Gruppenlebensversicherungen oder 
Pensionsfonds). Direktzusagen sind nicht zulässig. 
 
 
Beitragszusage (DC- 
Defined Contribution) 
Leistungszusage (DB- 
Defined Benefit) 
 
Es gibt sowohl Defined Contribution als auch Defined Benefit Pläne. 
Neue Zusagen sind fast ausschließlich Defined Contribution 
Zusagen. 
Die seit 2003 existierenden Pensionspläne für ganze 
Wirtschaftssektoren (vor allem für Arbeiter) sind überwiegend DC- 
Systeme.  
 
 
Kapitalmarktrisiko / 
Garantien 
 
In DB- Systemen liegt das Risiko beim Arbeitgeber, er hat die 
Verpflichtung etwaige Fehlbeträge nachzuschießen. 
In DC- Systemen wird das Kapitalmarktrisiko für Arbeitnehmer 
durch eine Mindestverzinsungsgarantie des Arbeitgebers 
beschränkt. Die garantierte Mindestverzinsung der Beiträge des 
Arbeitgebers (nach Abzug der Prämien für die Abdeckung der 
Risken Invalidität und Tod sowie der Verwaltungskosten) beträgt 
3,25 %, jene für Arbeitnehmerbeiträge (ebenfalls abzüglich der 
Risikoprämien) 3,75 %.  
Die Mindestverzinsungsgarantie des Arbeitgebers für 
Arbeitnehmerbeiträge gilt auch für DB- Systeme. 
Die garantierte Mindestverzinsung ist als Durchschnittswert, 
gerechnet über die Dauer der Zugehörigkeit, zu verstehen. Bei einer 
Beschäftigungsdauer von weniger als 5 Jahren kommt für die 
Mindestverzinsung nicht der Garantiezins zur Anwendung, sondern 
eine Indexierung mit den Verbraucherpreisen. 
Erfolgt die Durchführung mittels Gruppenlebensversicherung, dann 
wird in der Regel vom Versicherungsunternehmen auch eine 
Mindestertragsgarantie abgegeben.  
 
 
Langlebigkeitsrisiko 
 
In DB- Systemen liegt das Risiko beim Arbeitgeber 
In DC- Systemen tragen zumindest in der Ansparphase in der Regel 
die Arbeitnehmer das Risiko. Mit dem Kauf einer Annuität kann das 
Langlebigkeitsrisiko auf eine Versicherung übertragen werden.  
 
 
Pensionsberechnung  
 
Defined Benefit Pläne: Die Pension ist abhängig von der Anzahl der
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.