Full text: Der mittelfristige Bedarf an Mitteln der Wohnbauförderung unter Berücksichtigung der Bevölkerungsentwicklung und der Sanierung

30
6 ABBILDUNGSVERZEICHNIS 
 
ABBILDUNG 1: WOHNBAUFÖRDERUNG (ANZAHL FÖRDERUNGSZUSICHERUNGEN) UND 
WOHNUNGSPRODUKTION 7 
ABBILDUNG 2:  ENTWICKLUNG DER PRIVATHAUSHALTE IN ÖSTERREICH 1971 BIS 2050 8 
ABBILDUNG 3: FASSADENERNEUERUNG MIT WÄRMEDÄMMUNG 1991 – 2001 IN % DES BESTANDS 10 
ABBILDUNG 4:  VERLAUF DER FÖRDERANTEILE AN DEN GESAMTKOSTEN BEI UNTERSCHIEDLICHEN 
SANIERUNGSQUALITÄTEN (GLEICHE FENSTERQUALITÄT), HUB-WERTE IN KWH/(M?.A) 
NACH SANIERUNG 11 
ABBILDUNG 5: SANIERUNGSQUOTEN 1991-2000 NACH BUNDESLÄNDERN 12 
ABBILDUNG 6: WOHNUNGSMARKTSEGMENTE NACH BAUALTER 13 
ABBILDUNG 7: BEVÖLKERUNGSPROGNOSE ÖSTERREICH NACH ALTERSGRUPPEN 14 
ABBILDUNG 8: EINNAHMEN FÜR DIE WOHNBAUFÖRDERUNG IN MIO €                                                      
(OHNE LÄNDERWOHNBAUFONDS) 17 
ABBILDUNG 9:  AUSGABEN FÜR DIE WOHNBAUFÖRDERUNG NACH FINANZIERUNGSART IN MIO. € 19 
ABBILDUNG 10: AUSGABEN FÜR DIE WOHNBAUFÖRDERUNG NACH BAUMAßNAHME IN MIO € 19 
ABBILDUNG 11: „SOLL UND HABEN“ DER WOHNBAUFÖRDERUNG IN MILLIONEN EURO 21 
ABBILDUNG 12: JÄHRLICH DURCH WOHNBAUBANKEN INDUZIERTES BAUVOLUMEN 1994-2004 21 
ABBILDUNG 13: JÄHRLICH DURCH WOHNBAUBANKEN (TEIL)FINANZIERTE WOHNEINHEITEN                
1994-2004 22 
ABBILDUNG 14: FINANZIERUNGEN DER BAUSPARKASSEN, BAUSPARPRÄMIEN 1994-2006 23
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.