Full text: Lehrlinge in Österreich (3)

3 
Ausgabe 3/2013 
Die Zahl der Lehrverträge im Zeitverlauf  
Die Zahl der Lehrverträge in den Betrieben im ersten Lehrjahr hat im Vergleich Dezember 
2008 zum Dezember 2012 um ca. 5.000 oder 13% abgenommen.  Immer weniger Betriebe 
bilden Lehrlinge aus.  Der Vergleich von 2008 mit 2012 zeigt, dass es einen deutlichen 
Rückgang der Betriebe, die Lehrlinge ausbilden, gibt (-11%). Im Jahr 2012 haben 33.732 
Betriebe Lehrlinge ausgebildet.  
 
 
Quelle: WKÖ, eigene Darstellung 
 
Die folgende Grafik veranschaulicht die Entwicklung der „Lehrstellenlücke“, also die Differenz 
zwischen der Zahl der Jugendlichen, die eine Lehrstelle suchen und den sofort verfügbaren 
offenen Lehrstellen. Es zeigt sich, dass im Zuge der Wirtschaftskrise sich das Verhältnis von  
 
Quelle: AMS, Statistik Austria, eigene Berechnung und Darstellung AK  
 39.145  
 34.931   35.102  
 35.638  
 34.062  
 37.983  
 36.986  
 36.004  
 35.084  
 33.732  
 30.000
 32.000
 34.000
 36.000
 38.000
 40.000
2008 2009 2010 2011 2012
Entwicklung der Anzahl der Lehrverträge (1. Lehrjahr) und der 
ausbildenden Lehrbetriebe, 2008 bis 2012 
Lehrverträge (1.Lehrjahr) Lehrbetriebe
15.901 
18.809 
18.093 
16.410 16.127 
 99.720  
 97.890  
 94.760   93.624   92.400  
 60.000
 70.000
 80.000
 90.000
 100.000
10.000
15.000
20.000
25.000
30.000
2008 2009 2010 2011 2012*
A
n
z
a
h
l 
d
e
r 
1
5
-J
ä
h
ri
g
e
n
 
L
e
h
rs
te
ll
e
n
lü
c
k
e
 
Entwicklung der "Lehrstellenlücke" und  
der Anzahl der 15-Jährigen im Vergleich 
Lehrstellenlücke  = Lehrstellensuchende (inkl. ÜBA und LS in Schulungen) abzüglich der
offenen Lehrstellen
Anzahl der 15-Jährigen (*2012 Prognose)
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.