Full text: Wien wächst (12)

WIEN WÄCHST 
ARBEITERKAMMER WIEN 71 
Verteilung der Sekundarstufe 1 SchülerInnen nach Schulart 
 
Quelle: Statistik Austria & Amt der oberösterreichischen Landesregierung. 
Mit dem Besuch einer AHS sind verglichen mit dem einer Hauptschule/NMS Erwartungen höherer 
kognitiver Leistungen verbunden. Aus Grafik 1 wird ersichtlich, dass in der Stadt doppelt bis dreimal 
so hohe Anteile der Geburtenkohorten eine AHS besuchen. Finden sich in den Städten so viel mehr 
Kinder, die hohe kognitive Leistungen erbringen oder andersrum - gibt es am Land nur ein Drittel so 
viele Kinder, die für eine AHS geeignet erscheinen?  
Zur Beantwortung dieser Frage wird in Abbildung 2 die Leistungsverteilung der SchülerInnen in den 
AHS zusammen mit jener der SchülerInnen in Hauptschulen/NMS  abgebildet. Aus dieser Darstel-
lung sind klare Aussagen zur Leistungsverteilung ableitbar. Für das gesamte Bundesgebiet gilt, 
dass sich die bei den standardisierten Testungen erbrachten Leistungen der SchülerInnen zu gro-
ßen Teilen überschneiden. In Wien (und anderen großen Städten) finden sich die Schultypen jedoch 
stärker leistungssegregiert als in ländlichen Gebieten. Die Spitzengruppe unter den Schüler/innen 
der APS zeigen kaum die Leistungen des untersten Leistungsquartils der AHS-Schüler. Die AHS in 
der Stadt als „neue Gesamtschule“ zu titulieren, wie es in der öffentlichen Debatte teilweise getan 
wird, verdreht die Tatsache, dass gerade in der Stadt eine starke und klarere Segregation zwischen 
der unteren Leistungshälfte und der oberen Leistungshälfte stattfindet. Während sich im ländlichen 
Bereich noch viele Leistungsträger in den APS finden, ist dies in Wien kaum der Fall. 
Michael, wir haben dafür eine bessere Grafik, wo klar ersichtlich war, wieviel Prozent das jeweils 
sind zB Abb. C2a im NBB
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.