Full text: Smart cities (21)

VORWORT 
 
Das Schlagwort Smart City taucht in den letzten Jahren in vielen Städten auf. Es wird besonders in 
Zusammenhang mit Wachstum, Zukunftsfähigkeit, Innovation und Technologie als tragfähiges Stadt-
entwicklungs-Konzept präsentiert. Einerseits werden Smart City Konzepte als innovative, nachhaltige, 
ressourcenschonende Wege ins 21. Jahrhundert gesehen. Daneben gibt es aber auch Stimmen, die 
auf kritische Aspekte und Gefahren hinweisen. Fragen des Datenschutzes stehen dabei an oberster 
Stelle der Agenda. 
Spätestens seit der Implementierung der Smart City Rahmenstrategie der Stadt Wien, drängte sich das 
Thema Smart City auch in der Bundeshauptstadt auf die allgemeine Agenda. Die öffentliche Rezeption 
kann diesbezüglich als durchaus different beschrieben werden. Die Arbeiterkammer Wien beteiligt sich 
am allgemeinen Diskussionsprozess der Smart City Rahmenstrategie und versucht, konstruktiv-
kritische Perspektiven dazu zu erarbeiten. Die vorliegende Studie wurde vom Datenschutzexperten der 
Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA), Thomas Riesenecker-Caba durchgeführt und 
versteht sich, im oben genannten Sinne, als Beitrag zu diesem Diskussionsprozess. 
Ziel der Studie war es, das Themenfeld Smart City hinsichtlich der Aspekte von Datenschutz und Da-
tensicherheit zu analysieren. Die Studie beleuchtet, anhand vorhandener Literatur und Informationen 
aus dem Internet, die Bedeutung von Informations- und Kommunikationssystemen bei unterschiedli-
chen Smart City Initiativen, die dahinter stehenden organisatorischen und technologischen Konzepte, 
sowie gesellschaftspolitische und rechtliche Rahmenbedingungen, die beim Einsatz technischer Lö-
sungen Berücksichtigung finden sollten. Der Schwerpunkt liegt auf der datenschutz- und datensicher-
heitsrechtlichen Bewertung der beschriebenen Ansätze und konkret eingesetzten Produkte. 
Peter Prenner 
Wien, September 2016
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.