Full text: Beschäftigungssituation und Problemlagen von MigrantInnen - Exploration des Status quo in Wien

26 8 Grenzüberschreitender Arbeitsmarkt Key Facts ? Bereits vor der Arbeitsmarktliberalisierung ist die Zahl der nach Österreich entsendeten Arbeitskräfte gestiegen – nach dem Mai 2011 hat insbesondere die Bedeutung von „Entsendebetrieben“ aus der EU-8 zugenommen. ? Stand 2012: Das Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz scheint zu wirken – es wird keine wesentliche Verschärfung bei Lohn- und Sozialdumping beobachtet. ? 2012 pendelten rund 45.000 unselbstständige Erwerbstätige aus der Slowakei, der Tschechischen Republik und Ungarn nach Österreich • Dynamisierung nach Arbeitsmarktliberalisierung. Vorliegende quantitative Analysen aus dem Jahr 2012 verweisen auf eine verstärkte Integration der Arbeitsmärkte nach der EU-8-Arbeitsmarktliberalisierung im Mai 2011. Der Indikator dafür ist die Zahl der entsendeten Arbeitskräfte. Schon vor 2011 war die Zahl der Entsendungen nach Österreich im Steigen begriffen und Österreich war im europäischen Vergleich zu einem wichtigen „Empfängerland“ für Entsendungen geworden. Mit der Arbeitsmarktliberalisierung hat sich die Struktur der Entsendebetriebe und der entsandten ArbeitnehmerInnen verändert. Betriebe und Arbeitskräfte aus den EU-8-Ländern stellen nach der Öffnung relativ größere Anteile an der Entsendung nach Österreich als während der Übergangsfristen. Was die Branchenschwerpunkte der Entsendungen betrifft, hat der Baubereich an Gewicht gewonnen (nach dem ersten Jahr der Liberalisierung waren gut zwei Drittel der Entsendebetriebe dieser Branche zu zu rechnen). Ein Jahr nach der Arbeitsmarktliberalisierung ließ sich feststellen, dass sich die Hälfte der Entsendungen auf die drei Bundesländer Wien, Niederösterreich und Oberösterreich konzentrierte.45 • Stand 2012: Lohn- und Sozialdumping im Griff. Nach dem ersten Jahr der Arbeitsmarktliberalisierung konnte keine wesentliche Verschärfung bei Lohn- und Sozialdumping festgestellt werden. Das wird zu einem guten Teil auf das Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz (LSDB_G) zurückgeführt, das im Mai 2011 in Kraft getreten war.46 • Grenzüberschreitendes Pendeln. Im Rahmen des TRANSLAB-Projekts47 wurden zwischen 2012 und Sommer 2015 die Auswirkungen der Arbeitsmarktliberalisierung auf 45 Riesenfelder et.al (2012), S.102ff. 46 ebda. S.61ff. 47 Das TRANSLAB-Projekt analysierte u.a. durch Interviews und Befragungen Arbeitsbedingungen und Zufriedenheit von PendlerInnen aus der Slowakei, der Tschechischen Republik und Ungarn.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.