Full text: Arbeitsrecht in Frage und Antwort

352 Kapitel 31 31 11. Nicht ordnungsgemäße Kündigung durch den Arbeitnehmer und unberechtigter vorzeitiger Austritt des Arbeitnehmers 11.1. Laufender Bezug Dieser steht bis zum letzten Tag des Arbverh zu. Geleistete Überstunden, erarbeitete Provisionen, Prämien oder Zulagen müssen ausbezahlt werden. 11.2. Sonderzahlungen Angestellte haben Urlaubs- und Weihnachtsremuneration aliquot zu bekommen. Arbeiter haben in der Regel keinen Anspruch auf Sonderzahlungen. Nur vereinzelt sehen Kollektivverträge eine aliquote Abgeltung vor. 11.3. Ersatzleistung für nicht verbrauchten Urlaub Der Urlaub für das laufende Urlaubsjahr entfällt. Hat der AN im laufenden Urlaubsjahr bereits mehr als den aliquoten Anteil seines Urlaub konsumiert, so hat er im Falle eines unberechtigten Austritts oder verschuldeter Entlassung das zu viel erhaltene Urlaubsentgelt rückzuerstatten. Nur Urlaubsansprüche aus bereits abgelaufenen Ur- laubsjahren müssen immer voll abgegolten werden. 11.4. Abfertigung Es besteht nach der alten Rechtslage kein Anspruch auf Abfertigung bzw kein An- spruch auf Auszahlung der in der MV-Kasse liegenden Beträge. 12. Zeitablauf eines befristeten Arbeitsverhältnisses 12.1. Laufendes Entgelt Dieses muss bis zum letzten Tag des Arbverh ausbezahlt werden. Es beinhaltet geleis- tete Überstunden, Zulagen, Prämien, Provisionen und Ähnliches. 12.2. Sonderzahlungen In den meisten Fällen besteht ein Anspruch auf Auszahlung der aliquoten Sonderzahlun- gen. Ist die Befristung aber nur für wenige Wochen vereinbart worden, so können Arbei- terkollektivverträge auch vorsehen, dass kein Anspruch auf Sonderzahlungen besteht. 12.3. Ersatzleistung für nicht verbrauchten Urlaub Die Ersatzleistung für den offenen Urlaubsanspruch für das laufende Urlaubsjahr ist aliquot abzurechnen, Urlaub aus vergangenen Jahren wird immer voll abgegolten (Siehe dazu auch Kapitel 15 „Urlaub“). 12.4. Abfertigung Hat das Arbverh bereits drei Jahre ununterbrochen gedauert, so gebührt nach der alten Rechtslage auch bei Zeitablauf eines befristeten Arbverh eine Abfertigung bzw nach der neuen Rechtslage ein Anspruch auf Auszahlung der in der MV-Kasse liegenden Beträge. 16 AngG, Kollektiv- vertrag 10 UrlG 23 AngG, 2 ArbAbfG 16 AngG, Kollektiv- vertrag 10 UrlG 23 AngG, 2 ArbAbfG, 14 BMSVG

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.