Full text: Arbeitsrecht in Frage und Antwort

353Endabrechnung 31 13. Tod des Arbeitnehmers 13.1. Laufender Bezug Der Anspruch auf den laufenden Bezug inkl aller Zulagen, Überstunden, Prämien, Provisionen und Ähnlichem fällt in den Nachlass. 13.2. Sonderzahlungen Der Anspruch auf den aliquoten Teil der Sonderzahlungen fällt in den Nachlass. Kol- lektivverträge können bestimmen, dass ein vor dem letzten Tag des Arbverh ausbe- zahlter Urlaubszuschuss in einem solchen Fall nicht rückverrechnet werden darf. 13.3. Ersatzleistung für nicht verbrauchten Urlaub Die Ersatzleistung für den offenen Urlaubsanspruch für das laufende Urlaubsjahr ist aliquot abzurechnen und den Erben auszuzahlen. Urlaub aus vergangenen Jahren ist immer voll abzurechnen (Siehe dazu auch Kapitel 15 „Urlaub“). Diese Formulierung bestimmt den Kreis der Berechtigten und schließt aus, dass die Urlaubsabgeltung in den Nachlass fällt. 13.4. Abfertigung Den gesetzlichen Erben, zu deren Erhaltung der Verstorbene gesetzlich verpflichtet war, gebührt nach der alten Rechtslage die Hälfte der gesetzlichen Abfertigung. Nach der neuen Mitarbeitervorsorgeregelung besteht Anspruch auf die gesamte Abferti- gung. Unter den gesetzlichen Erben sind in erster Linie die Ehefrau und die Kinder zu verstehen, die unterhaltsberechtigt waren. Dieser Anspruch geht direkt an die Berech- tigten und fällt nicht in den Nachlass. Nur wenn keine gesetzlichen Erben vorhanden sind, fällt nach der neuen Regelung die in der MV-Kasse liegende Abfertigung in den Nachlass. Vereinzelt sehen Kollektivverträge bessere Regelungen vor. 14. Auflösung während der Probezeit 14.1. Laufendes Entgelt Dem AN gebührt das Entgelt für die Zeit, die er gearbeitet hat. Dies auch dann, wenn er nur wenige Stunden oder Tage gearbeitet hat. 14.2. Sonderzahlungen Es gebührt ein Anspruch auf den aliquoten Teil der Sonderzahlungen. In Arbeiter- kollektivverträgen gebührt der Anspruch in manchen Fällen erst ab Erreichen einer Wartefrist, die branchenweise unterschiedlich sein kann. 14.3. Ersatzleistung für nicht verbrauchten Urlaub Die Ersatzleistung für den offenen Urlaubsanspruch für das laufende Urlaubsjahr ist aliquot auszuzahlen oder nach Vereinbarung zu konsumieren. (Siehe dazu auch Kapitel 15 „Urlaub“.) 16 AngG, Kollektiv- vertrag 10 UrlG 23 AngG, 2 ArbAbfG, 14 (5) BMSVG, Kollektiv- vertrag 16 AngG, Kollektiv- vertrag 10 UrlG

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.