Full text: Arbeitsrecht in Frage und Antwort

356 Kapitel 32 32 6. Arbeitszeugnis Dem AN ist auf Verlangen ein schriftliches Arbeitszeugnis über die Dauer und Art der Dienstleistung auszustellen. Negative Formulierungen sind unzulässig. Das Zeugnis ist gebührenfrei. 7. Wann sind diese Arbeitspapiere dem Arbeit- nehmer auszuhändigen? Die Arbeitspapiere sind am letzten Tag des Arbverh dem AN zu übergeben. 8. Welche Möglichkeiten hat der Arbeitnehmer, wenn der Arbeitgeber die Arbeitspapiere nicht rechtzeitig übergibt? In erster Linie sollte der AN die ausständigen Arbeitspapiere mündlich, in der Folge schriftlich beim AG geltend machen. In weiterer Folge ist zu unterscheiden, welche Arbeitspapiere nicht übergeben wurden. 8.1. Wie kann eine Arbeitsbescheinigung durchgesetzt werden? In erster Linie ist die Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice (Arbeitsamt) verpflichtet, dem AN bei der Beschaffung der Arbeitsbescheinigung behilflich zu sein. Sollte der AG trotz Intervention der Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice (Arbeitsamtes) die Arbeitsbescheinigung nicht ausstellen, so hat die Geschäftsstelle des Arbeitsmarktser- vice (Arbeitsamt) ein Verwaltungsstrafverfahren gegen den AG einzuleiten. In diesem Zusammenhang kann der AN eine Ersatzarbeitsbescheinigung bei der Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice (Arbeitsamt) beantragen. Auf jeden Fall ist der betroffene AN berechtigt, selbst bei der Bezirksverwaltungsbehörde (Magistrat, Bezirkshauptmann- schaft) einen Strafantrag nach § 71 Abs 1 AlVG zu stellen. 8.2. Kann sich ein Arbeitnehmer auch arbeitslos melden, wenn der Arbeit- geber die Arbeitsbescheinigung nicht ausgestellt hat? Ja, es ist sogar unbedingt erforderlich, dass sich der AN spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit arbeitslos meldet, da das Arbeitslosengeld nicht rückwirkend gewährt wird. Weiters besteht nach der Beendigung eines Arbverh nur eine begrenzte Zeit eine Weiterversicherung bei der Krankenkasse. 8.3. Welche Möglichkeiten hat der Arbeitnehmer, wenn ihm der Arbeit- geber die An- oder Abmeldung zur Krankenkasse nicht aushändigt? In diesen Fällen ist es ratsam, persönlich bei der Krankenkasse nachzufragen, ob er richtig an- und abgemeldet wurde. Auch in diesen Fällen ist es möglich, bei der zu- 39 AngG, 1163 ABGB

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.