P.b.b. Zulassungsnummer: 02Z034644 M
Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1040 Wien
Herausgeber, Verleger, Medieninhaber: 
Bundeskammer f�r Arbeiter und Angestellte,
1040 Wien, Prinz-Eugen-Stra�e 20-22 
Printmarketing: Johann Polonyi, 1180 Wien
Alle Fotos: Heinz Leitsm�ller, AK Wien
Verlags- und Herstellort: Wien.
IFAM-BROSCH�REN F�R BETRIEBSR�TE
Offenlegung gem�� Mediengesetz vom 1. J�nner 1992: � 25 (2), Bundeskammer f�r Arbeiter und Angestellte, 1040 Wien, Prinz-Eugen-Stra�e 20-22. Pr�sident
Mag. Herbert Tumpel. Unternehmensgegenstand: Interessenvertretung der Arbeitnehmer. � 25 (4), �Die Blattlinie entspricht jenen Grunds�tzen, die im Arbeiter-
kammergesetz BGBl. Nr. 626/1991 festgehalten sind�.
VERANSTALTUNGSHINWEIS
Mitarbeiterbeteiligung in Diskussion
Erwartungen � Realit�t - Perspektiven
Mitarbeiterbeteiligung � sei es in Form von Gewinn- oder
Kapitalbeteiligungen � steht immer wieder im Mittelpunkt
politischer Diskussionen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer
setzen unterschiedliche Erwartungen in Mitarbeiterbeteili-
gungsmodelle wie beispielsweise F�rderung der Motiva-
tion, st�rkere Bindung an das Unternehmen oder mehr
Mitbestimmung, aber wie sieht die Realit�t aus? K�nnen
diese Erwartungen erf�llt werden? Wie hoch ist das Risi-
ko, das eingegangen wird oder gewinnen bei diesen Mo-
dellen Mitarbeiter und Unternehmen?
Diese Veranstaltung beleuchtet Mitarbeiterbeteiligung aus
verschiedenen Blickwinkeln und versucht die Frage zu
beantworten, wer tats�chlich von diesen Modellen profi-
tiert. 
Dienstag, 8. April 2008, 14 bis 18 Uhr
Bildungszentrum der AK Wien
Gro�er Saal
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Anmeldung: bis 31. M�rz 2008
bw@akwien.at oder telefonisch
Sylvia Steinbach (01/50165-2650)
Christine Brunner (01/50165-2362)
NEU: 
AK-BILANZRECHNER F�R BETRIEBSR�TINNEN
Ist Ihr Unternehmen wirtschaftlich fit oder steckt es
bereits in der Krise?
In den kommenden Wochen wird der aktuelle Jahresab-
schluss 2007 fertig gestellt. Dies stellt eine passende Ge-
legenheit dar, die wirtschaftliche Lage deines Unterneh-
mens genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit dem neuen
AK-Bilanzrechner erh�ltst du rasch und einfach eine erste
Einsch�tzung, ob dein Unternehmen wirtschaftlich fit ist
oder bereits in der Krise steckt. 
Den AK-Bilanzrechner findest du unter:
http://ifam.wien.arbeiterkammer.at.
Eine ausf�hrliche Bilanzanalyse bieten die Arbeiterkam-
mern im Rahmen eines pers�nlichen Beratungsgespr�-
ches an.
N�here Ausk�nfte:
AK Wien, Abt Betriebswirtschaft 
01-50165-2650 oder 2362
Bestellung:
AK Wien, Abt Betriebswirtschaft
01-50165-2650 oder 2362 oder bw@akwien.at
Download: http://ifam.wien.arbeiterkammer.at
Bilanzwelten in Ver�nderung
Konzernabschluss nach IAS/IFRS
Managen � Ver�ndern � 
Rationalisieren
Ein Betriebsrat zwischen 
harten Schnitten und weicher 
Einbeziehung
Mitarbeiterbeteiligung
Motive � Modelle � Risken � Tipps
Unternehmenskennzahlen
Werkzeuge f�r professionelle 
Betriebsratsarbeit
Umstrukturierung
Fusion, Outsourcing, 
Ausgliederung
neu �
berar
beite
t
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.