Full text: Flexible Arbeitszeitarrangements aus der Perspektive österreichischer ArbeitnehmerInnen (182)

63 Tabelle 13: Ergebnisse der log. Regressionsanalyse zur Chance auf berufliche Bildung Regressions- koeffizient B p-value Sig. Exp(B) Geschlecht: Frauen 0,183 0,077 * 1,201 Teilzeit – Männer -0,166 0,149 0,847 Teilzeit – Frauen -0,102 0,657 0,903 Selbstbestimmte Arbeitszeit 0,297 Vollständig -0,193 0,130 0,824 Teilweise -0,089 0,357 0,915 Überstunden-Sonderregelung vorhanden -0,004 0,969 0,996 Grad der arbeitgeberInnenseitigen Flexibilisierung 0,199 0,000 *** 1,220 Bildung: Referenz: Uni 0,000 *** Pflichtschule 0,656 0,003 *** 1,927 Lehre 0,826 0,001 *** 2,283 BMS 0,746 0,002 *** 2,108 AHS/BHS 1,054 0,000 *** 2,870 Beruf: Referenz Maschinen- bedienerInnen, Hilfskräfte 0,000 *** Führungskräfte 0,883 0,000 *** 2,419 Akadem. Berufe 1,305 0,000 *** 3,689 TechnikerInnen 1,027 0,000 *** 2,793 Bürokräfte 0,398 0,074 * 1,489 Dienstleistung, VerkäuferInnen 0,579 0,003 *** 1,784 Handwerksberufe 0,213 0,347 1,237 Konstante -4,735 0,000 *** 0,009 Quel le : Stat ist ik Aust r ia, Mikrozensus Ad -hoc-Modul 2015, eigene Berechnungen . Unselbständig Beschäft igte. Logis t ische Regression. Signi f ikanz Codes (***:0,001;**: 0 ,01; * :0,05; . :0,1) , Pseudo R2: 0.080, N: 9.257 . Modell 2: Einflussfaktoren auf den Besuch des Kurses außerhalb oder während der Arbeitszeit Die zweite mittels logistischem Regressionsmodell untersuchte Frage ist jene nach Einflussfaktoren für berufliche Weiterbildung in der Freizeit (Referenz: während der Arbeitszeit). Analysiert werden nur Personen, die angegeben haben, in den letzten vier Wochen vor der Befragung eine berufliche Weiterbildung besucht zu haben. Bei diesem Thema gibt es – im Gegensatz zum vorherigen Test – einen deutlichen Einfluss des Geschlechts. Frauen haben eine mehr als doppelt so große Wahrscheinlichkeit, ihre Ausbildung in der Freizeit zu besuchen als Männer. Zusätzlich haben Frauen in Teilzeit eine um etwa 60 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit auf Kursbesuch in der Freizeit. Noch deutlich höher ist dieser Wert bei Männern in Teilzeit. Diese haben eine knapp vierfach

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.