Full text: Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht

Vorwort der AK Kärnten Die PraktikerInnenseminare der Arbeiterkam- mer Kärnten an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt greifen aktuelle Fragestellungen der Arbeitswelt auf. Es ist mir wichtig, dass Men- schen, die in der Praxis mit dem Arbeitsrecht arbeiten, viele davon als Betriebsrätin oder Be- triebsrat, immer auf dem Laufenden sind und die Kärntner Arbeitnehmerinnen und Arbeit- nehmer kompetent beraten. Mit den Praktike- rInnenseminaren schaffen wir eine Plattform für praktische und theoretische Zugänge – und führen diese zusammen. Im Juni 2018 fand das 40. PraktikerInnenseminar zu den Themen „Gleich- stellung Arbeiter und Angestellte“ und „Datenschutz NEU“ statt. Wie Sie sehen, haben wir wieder zwei ganz aktuelle Schwerpunkte gewählt, die Expertinnen und Experten in der Theorie und Betriebsrätinnen und Betriebsräte in der Praxis be- schäftigen. Gemeinsam mit den Rechtsexpertinnen und -experten wurden prak- tische Fälle erörtert und somit Hilfestellungen für die tägliche betriebsrätliche Ar- beit geboten. Damit leistet die Arbeiterkammer Kärnten einen wichtigen Beitrag, um mit unseren Vertreterinnen und Vertretern vor Ort, dem Betriebsrat, und un- seren Kolleginnen und Kollegen im Haus, die Arbeitnehmerinnen und Arbeit- nehmer bestens informieren und beraten zu können – auch, was aktuelle recht- liche Neuerungen betrifft. Im Namen der Arbeiterkammer Kärnten bedanke ich mich beim Institut für Rechtswissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, das die Räumlich- keiten für die Tagung bereitgestellt hat. Mein Dank gilt vor allem auch Herrn Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch für die wissenschaftliche Begleitung und Organi- sation der Tagungen sowie für die Herausgabe des vorliegenden Sammelwerkes. Günther Goach Präsident der Arbeiterkammer Kärnten 15

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.