Skip to main content

Full text: Arbeit & Wirtschaft - 1923 Heft 15 (15)

ARBEIT UND WIRTSCHAFT HERAUSGEGEBEN VON ANTON HUEBER UND FRANZ DOMES REDAKTEURE: EDUARD STRAAS, VIKTOR STEIN, DR. EDMUND PALLA UND DR. J. HANNAK I. JAHRGANG OTTO BAUERS 1. AUGUST 1923 HEFT 15 REVOLUTIONSGESCHICHTE Von J. Hannak Die Errungenschaften der Revolution ragen in das ausschließlich in den Vordergrund stellen, müssen Leben der Gesellschaft hinein wie ein felsgezacktes naturnotwendig in die Irre gehen und erst die orga¬ Hochgebirge in das Unermeßliche des Raumes. Die nische Zusammenfassung aller dieser Forschungs¬ strenge Linie, welche das Steinmassiv vom Aerium prinzipien vermag die Füller der Gesichte, in welche abhebt und dadurch erst in seiner ganzen herben sich das Antlitz der Gesellschaft wandelt, als eines Majestät und schroffen Abgesondertheit erkennbar und das eine zu erkennen. Es ist der Triumph der macht, ist nichts anderes als der Ausdruck und das ökonomischen Geschichtsauffassung, daß sie sich Resultat eines gigantischen Zweikampfes, eines gerade in der Allzusammenfassung und Alleinheit Ringens der Materie gegen die Unendlichkeit des ihrer Grundsätze so bewährt. Afier ihre Methode ist, Formlosen um Formengebung. Die zerrissene Viel¬ gerade weil sie wesentlich dialektischer Natur, nicht gestaltigkeit und wilde Romantik des Felsgeklüftes, leicht zu handhaben und es ist darum ihr weiterer das verwirrende Bild des scheinbar planlosen Durch¬ Triumph, daß es nur den bedeutendsten Geistern ge¬ einanders, das doch ein Ineinander ist, es beschwingt geben ist, ihr Diener und dadurch zugleich ihr Herr die Seele zu der kantischen Gewissensfrage: Wie ist zu werden. Erkenntnis möglich? Wodurch ist das alles so ge¬ Unter denen, die zu den führenden Geistern der worden, wie es ist? Welches waren die Triebkräfte, ökonomischen Geschichtsauffassung gehören, nimmt daß es gerade so und nur so werden konnte? Otto Bauer seit langem einen ersten Rang ein. Geologen und Naturforscher walten dann ihres Amtes Seine früheren großen Werke, insbesondere über die und erklären uns das Geheimnis des kosmischen Nationalitätenfrage und über den Bolschewismus Werdens. Sie lesen der Schöpfung ihr Naturgesetz ab. haben ihn als denselben Meister der Geschichts¬ Es ist eine unendlich leichtere Aufgabe als die analyse erwiesen, wie er ein Meister der Politik ist. Kunst, das Naturgesetz des mensch¬ Sein neuestes Buch*) vereinigt nun beide Vorzüge, lichen Zusammenlebens zu ergründen. Denn sowohl die des Historikers wie die des Politikers, der Mensch gestaltet mit Selbstbewußtsein, zu einem Ganzen von symphonischem Wohlklang. er hat beseelten Willen und zerreißt mit diesem das Von fast allen Geistesschöpfungen Otto Bauers gilt Gewölk, welches als dumpfer Naturtrieb über den das Wort: Wenn die Könige bauen, haben die Wassern lagert. Der Mensch wirkt jedoch nur ver¬ Kärrner zu tun. Jedes neue Buch Bauers wird von einem Regensturz von Aufsätzen begleitet, die alle gesellschaftet und der Gesamtwillen des ver¬ gesellschafteten Menschen ist zerspalten in den aus dem reichen Born des Bauerschen Ingeniums Sonderwillen der einzelnen Klassen der Gesellschaft. gespeist werden. Natürlich ist es auch diesmal nicht Gegen die Naturgewalten einerseits, gegen das anders. Bauer ist eben die Fähigkeit zu eigen, nicht klassenmäßige Zerfallen und verschiedenfältige nur ein glänzender Lehrer' zu sein, sondern auch wie Wollen der Gesellschaft anderseits setzt sich als kaum ein zweiter in der sozialistischen Bewegung Produkt der so vielfach verknoteten, vielfach sich der Gegenwart „Stimmung" hervorzurufen, zu Dis¬ gegenseitig durchkreuzenden Tendenzen jenes Welt¬ kussionen anzuregen und solcherart den Ausbau des bild durch, dem Staatsverfassungen, soziale Einrich¬ marxistischen Lehrgebäudes nicht nur durch seine Werke, sondern auch durch den Enthusiasmus, den tungen, technischer Fortschritt und kultureller Über¬ bau ewig wechselnde Gestalt verleihen: die Romantik sie in seinen Schülern erregen, zu fördern. Aus der gewaltigen Handlung des Bauerschen und die — Vergänglichkeit des Felsengrats zugleich! Sie uns nicht nur zu zeigen und zu beschreiben, Revolutionswerkes, das den Ablauf der Ereignisse sondern auch ihr Werden zu erklären, das ist die und die Aufdeckung der in ihnen wirksamen großen große wissenschaftliche und künstlerische Aufgabe geschichtlichen Kräfte mit den theoretischen und des Soziologen, der an dieser Aufgabe jsum Poly- staatsphilosophischen Problemen des Sozialismus zu hystor wird. Der Naturforscher des sozialen Lebens einer lebensvollen Einheit verknüpft, so daß eins ins der Menschheit muß Nationalökonom, Jurist, Sozial¬ andere überfließt und die Grenze, wo die Praxis des psychologe, Naturwissenschafter und Kulturkritiker Tages aufhört und die Pragmatik der zeitlich unbe¬ in einem sein. Alle Methoden der Geschichts- und grenzten Allgemeingültigkeit beginnt, völlig verGesellschaftsforschung, die eines dieser Elemente *) Otto Bauer: Die österreichische Revolution (Volks¬ unter Vernachlässigung der anderen einseitig und buchhandlung, Wien 1923, 294 Seiten).
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.