Full text: Arbeit & Wirtschaft - 1967 Heft 01 (01)

Jg Man kann nicht alles wissen akzentuieren (von lat. accentrs = Be¬ tonung): mit Nachdruck betonen: deutlich aussprechen. Annex (lat. annectere = anknüpfen): Anhang, Beilage, Anhängsel, Zube¬ hör; Nebengebäude, Anbau. Assoziation (lat. associato = Vergesell¬ schaftung) : Zusammenschluß, Ver¬ einigung; in der Psychologie: unwill¬ kürliche Aneinanderreihung, Ver¬ knüpfung von Vorstellungen authentische Interpretation (zu griech. authentes = Urheber, zu lat. inter- pretatio = Auslegung, Deutung): bin¬ dende, gültige Auslegung durch den Gesetzgeber. BBC = British Broadcasting Corpora¬ tion, größte britische Rundfunkgesell- schaft mit selbständiger Verwaltung und Programmgestaltung, wurde 1927 als halbstaatliche gemeinnützige Institution vom englischen König ge¬ gründet. Sie ist die einzige britische Hörfunkanstalt. bilateral (lat. bis «= doppelt, latus = Seite): zweiseitig (Vertrag), beider¬ seitig. Blasphemie (griech. blasphemia = Lästerung): Beschimpfung, Ver¬ höhnung von Heiligem, Gottesläste¬ rung; Lästerrede. Commonwealth oi Nations (engl. Ge¬ meinwesen) : zusammenfassende Be¬ zeichnung für die Staatengemein¬ schaft des Britischen Reiches. dirimieren (lat.): Entscheidung des Vor¬ sitzenden bei Stimmengleichheit. Dumping (engl. Unterbieten der Preise): Waren zu besonders niedrigen Prei¬ sen, oft unter den Herstellungskosten verkaufen, um einen Auslandsmarkt zu gewinnen. integrieren (von lat. integrare = ergän¬ zen, wiederherstellen): zu einem Gan¬ zen bilden, ergänzen, vervollständi¬ gen; in der Mathematik: eine Inte¬ gralrechnung vollziehen. Konvention (zu lat. convenire = zusam¬ menkommen): völkerrechtlicher Ver¬ trag über wirtschaftliche, kulturelle oder humanitäre Angelegenheiten; Vereinbarung; Übereinkommen; Her¬ kommen; gesellschaftlicher Brauch. konzedieren (lat. concedere = fort¬ gehen, weichen): zugestehen, ein¬ räumen, bewilligen, zubilligen, er¬ lauben. Liquidität (lat. liquor = Flüssigkeit): finanzielle Verfügungskraft, die je¬ weilige Zahlungsfähigkeit, die sich aus dem Verhältnis der Vermögens¬ teile, Forderungen und Schulden er¬ gibt. Minister ohne Portefeuille (franz. porter = tragen, feuille = Blatt): Minister ohne Amtsbereich. Mobilität (lat. mobilitas): Beweglich¬ keit; Häufigkeit des Wohnungs- beziehungsweise Wohnsitzwechsels. opportun (lat. opportunus = bequem, günstig): nützlich, gelegen, passend, angebracht, bequem, der Gelegenheit folgend. Gegensatz: inopportun (un¬ günstig, unangebracht, unpassend). Präambel (von lat. prae = vor, vorher; ambulare = gehen). Einleitungsformel zu einem Staatsvertrag, einer Ur¬ kunde, einem Gesetz; in der Musik: Vorspiel. pragmatisch (zu griech. pragmatikos = geschäftig): nützlich, sachlich; dem praktischen Nutzen dienend; den Erfahrungen, Tatsachen, der Praxis des Lebens entsprechend. Reintegrierung (zu lat. integrare = Wie¬ derherstellen): Wiederherstellung des alten, unversehrten Zustandes; Wie- derganzmachung, Wiedervereinigung. Relevanz (von lat. relevare = abhelfen, erleichtern): Wichtigkeit, Erheblich¬ keit, Belang, Gegensatz: Irrelevanz (Geringfügigkeit, Unerheblichkeit). Signatarstaaten (von lat. signare = unterzeichnen): Staaten, die einen Vertrag unterzeichnen. supranational (von lat. super = über, oben): übernational, überstaatlich. Symposium, Symposion (zu griech. sympinein = zusammen trinken): wis¬ senschaftliche Tagung, wissenschaft¬ liches Gespräch. Symposion = Gast¬ mahl, bekanntes Werk des griech. Philosophen Plato Theodizee (zu griech. theos = Gott, dike = Recht, Rechtshandel): Recht¬ fertigung Gottes, Versuch, den Glau¬ ben an die Gerechtigkeit, Güte und Weisheit Gottes mit dem Bösen in der Welt in Einklang zu bringen. Vertrag von Rom: Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, eine Zoll- und Wirtschaftsunion europäischer Staaten, wurde durch Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frank¬ reich, Italien, Luxemburg und die Niederlande am 25. März 1957 in Rom begründet und trat nach Ratifizierung durch diese sechs Mitgliedsstaaten am 1. Jänner 1958 in Kraft. Vichy-Regierung. Nach ihrem Sitz in Vichy benannte, 1940 nach dem mili¬ tärischen Zusammenbruch Frank¬ reichs von Marschall Petain ge¬ bildete deutschfreundliche französi¬ sche Regierung. INHALTSVERZEICHNIS Seite Ein Jahr der Bewährung 1 Cunnar Myrdal Der Krieg in Vietnam 2 Birger Viklund Die Niederlage der schwedischen Sozialdemokratie 10 Informationsabteilung der EFTA „Dachgleiche" der EFTA 14 Franz Senghofer Die große Chance des österreichischen Rundfunks 17 Eduard Stark Die Ausgleichszulage zur Pension... 21 Thomas Lachs Rezept für die verstaatlichte Industrie 26 Vor 40 Jahren 30 Eduard Rabofsky Die alten Mystiker und die neuen Heiden 31 Hanns Kettl Wider den Kahlschlag in alten Städten 33 O du mein Österreich! 36 Zur Diskussion 37 Mut zur Konzentration Noch einmal zur ,,Europagrundlage" Gewerkschaftliche Rundschau 39 Kleine Gewerkschaft — große Bedeutung Landeskonferenzen der Gemeindebediensteten Wirtschaftsrundschau 42 Annäherung an Siemens-Deutschland Montanunion: Investitionsschwund Versachiichung der ungarischen Wirtschaft Wirtschaftsspiege! Der Jugendfunktionär 44 Wir müssen immer werben! Frauenarbeit — Frauenrecht 47 Es lebe das Weibchen! Niederlage der Schweizer Frauen Karrierefrauen Bildung und Kultur 49 Wiens Theaterfreunde atmen auf Vierzig Jahre seii der Gründung der Gewerkschaftsschule Hohe Auszeichnung für den Gewerkschafts- chor Abendkurse der Arbeiterkammer Bücher il Internationale Umschau 53 Besuch beim östliche:. Nachbar Das unheilige Exper.ment Briefe an die Redaktion 55 * Umschlag: Schwarz Photos: Archiv, Johansson, Kettl, Olsson, ÖRF, Pressens BildAB, Rydberg. Usis, Votava Zeichnungen: Koväcs 56

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.