Full text: Arbeit & Wirtschaft - 2004 Heft 10 (10)

» Pensionsharmonisierung: eine weitere Schmerztherapie statt Heilung der verunglückten Pensionsreform. « lesamtzeugnis Pensionsharmonisierung: '•^gns Sc""22P SP» V-, Nicht-genügencÜ! Die Voraussetzungen zum Erreichen des Klassenziels waren denkbar gut: Vom ÖGB lag ein fertig abgekantetes Experten- Modell „Österreich-Pension" auf dem Tisch. Die wesentlichen Punkte der ÖGB-Formel kann auch xder Bundeskanzler bald nachsprechen:„65 / 45 / 80", äHelrechnung", „Stichtaglösung", „Pensionskonto". Damit isf-al^er die Lernbereitschaft der Regierung erschöpft. In wichtigen Gegenständen wie „Frauenpensionsalter", „Ersatzzeiten", „Schvyerarbeiterregelung" oder „Verhinderung weiterer überfallsartig&r-Pensionskürzungen" wirkt sie leider wenig aufnahmebereit. Auomtiehrfache Nachhilfe-Verhandlungen können daran nichts mehr ände? G Das „Nicht-genügend" für die Regierungsvorlage zuc Pensionsharmonisierung war nicht mehr zinrcj-hiodern. DGB Österreichischer Gewerkschaftsbund El Ein Ersuchen des Verlages an den Briefträger: Falls Sie diese Zeitschrift nicht zustellen können, teilen Sie uns bitte hier den Grund und gegebenenfalls die neue oder richtige Anschrift mit AW / / / Straße/Gasse Haus-Nr./Stiege/Stock/Tür Postleitzahl Ort Besten Dank 02Z031759M P. b. b. Erscheinungsort Wien VERLAGSPOSTAMT 1230 Gl » ü

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.