Bundesinnung der Gesundheitsberufe Wirtschaftskammer Österreich Wiedner Hauptstraße 63 1045 Wien E-Mail: gesundheitsberufe@wko.at Ihr Zeichen Unser Zeichen Bearbeiter/in Tel 501 65 Fax 501 65 Datum - WP-GSt/Au/Kl Sonja Auer-Parzer DW 12311 DW 142311 21.09.2020 Verordnung der Bundesinnung der Gesundheitsberufe über die Meisterprüfung für das Handwerk Zahntechniker (Zahntechniker- Meisterprüfungsordnung) Die Bundesarbeitskammer (BAK) bedankt sich für die Übermittlung des Verordnungsentwurfs, mit dem die Zahntechniker-Meisterprüfung neu formuliert wird (Anpassung an das Gesetz zum Nationalen Qualifikationsrahmen). Die BAK begrüßt ausdrücklich das im Entwurf vorgesehene Modul der AusbildnerInnen- prüfung sowie die Anrechnung der Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Zahntechnik (BGBl II Nr 162/2018). Ergänzt sollte der Entwurf durch Vorschriften zur Anrechnung der absolvierten Lehrberufe Zahntechnische Fachassistenz (BGBl II Nr 163/2018) und Zahntechniker/Zahntechnikerin (BGBl II Nr 296/1998) werden. Zusätzlich muss aus Sicht der BAK sichergestellt werden, dass bei der Prüfung auch ein Fokus auf arbeitsrechtliche Kenntnisse der zukünftigen Gewerbetreibenden gelegt wird. Diesbezüglich fehlen jedenfalls in der Anlage die notwendigen Ausführungen. Zu den wesentlichen Bestimmungen des geplanten Entwurfs: 1. AusbilderInnenprüfung Die BAK befürwortet ausdrücklich das im Entwurf enthaltene Modul 4 („Ausbilderprüfung“).