Wirtschaftskammer Österreich Bundesinnung der Maler und Tapezierer Bundessparte Gewerbe und Handwerk Schaumburgergasse 20/6 1040 Wien E-Mail: baunebengewerbe@bigr4.at Ihr Zeichen Unser Zeichen Bearbeiter/in Te l 501 65 F a x 501 65 Datum G05/03b/20 21/Mag.CB- BC WP-GSt/Au/Kl Sonja Auer-Parzer Susanne Gittenberger DW 12311 DW 142311 03.03.2021 Verordnung Bundesinnung der Maler und Tapezierer über die Meisterprüfung für das Handwerk Sattler einschließlich Fahrzeugsattler und Riemer (Sattler einschließlich Fahrzeugsattler und Riemer – Meisterprüfungsordnung) Die Bundesarbeitskammer (BAK) bedankt sich für die Übermittlung des Entwurfs, mit dem die „Sattler-Meisterprüfungsordnung“ neu gefasst werden soll (Anpassung an die Vorgaben zum Gesetz zum Nationalen Qualifikationsrahmen). Das Wichtigste in Kürze: ? Ausdrücklich befürwortet werden die Aufnahme der AusbilderInnenprüfung als verpflichtendes Modul sowie die Anrechnungsvorschriften betreffend Vorqualifikationen in § 3 Absatz 5. ? Zusätzlich sollte jedoch auch die Absolvierung eines Kollegs, dessen Ausbildung in einem für dieses Handwerk spezifischen Schwerpunkt liegt, für die Anrechnung berücksichtigt werden. ? Es soll sichergestellt werden, dass die PrüfungskandidatInnen auch entsprechende Kenntnisse im Arbeitsrecht aufweisen. Zu den wesentlichen Bestimmungen des geplanten Entwurfs: Die BAK begrüßt das vorgesehene verpflichtende Modul 4 zur AusbilderInnenprüfung sowie die Anrechnungsbestimmungen zu den Vorqualifikationen auf Meisterprüfung in § 3 Abs 5 des Entwurfs.