Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie BMK - VI/1 (Koordinierung Klimapolitik) Radetzkystraße 2 1030 Wien Ihr Zeichen Unser Zeichen Bearbeiter/in Tel 501 65 Fax 501 65 Datum 2021-0.224.977 UV/GSt/CS/Hu Christoph Streissler DW 12168 DW 412168 11.05.2021 Zweiter Fortschrittsbericht zur österreichischen Strategie zur Anpassung an den Klimawandel Die Bundesarbeitskammer (BAK) bedankt sich für die Übermittlung des Entwurfs und nimmt dazu im Folgenden Stellung. Der vorliegende zweite Fortschrittsbericht legt die österreichische Strategie zur Anpassung an den Klimawandel dar und umfasst Handlungsempfehlungen in verschiedensten Bereichen, wie Landwirtschaft, Wasserhaushalt und Wasserwirtschaft, Tourismus, Energie, Bauen und Wohnen, Katastrophenmanagement, Gesundheit, Ökosysteme/Biodiversität und Verkehrs- infrastruktur. Neben einer allgemeinen Beschreibung werden zu jedem Themenbereich Problemfelder dargelegt, welche als Folge des Klimawandels bestehen. In weiterer Folge werden Handlungs- und Maßnahmenfelder beschrieben und Umsetzungsschritte zur Zielerreichung empfohlen. Der Bericht stellt in sehr umfassender Weise die Fortschritte und weiterhin bestehenden Defizite in sehr vielfältigen Handlungsfeldern dar. Dies geschieht durch eine Vielzahl qualitativer Kriterien. Eine ergänzende Festlegung quantitativer Indikatoren und Zielgrößen zu einzelnen Handlungsempfehlungen wäre fallweise wünschenswert und würde die Bewertung der erzielten Fortschritte verbessern und objektivieren. Darüber hinaus könnte auch strukturierter dargestellt werden, welche Ziele durch konkrete gesetzliche Bestimmungen seit dem ersten Fortschrittsbericht aus dem Jahr 2015 bereits umgesetzt wurden. Auch wenn die Dokumentation der unterschiedlichen Einschätzungen und Sichtweisen der Stakeholder grundsätzlich wertvoll sind, fehlt es an gut nachvollziehbaren Parametern, die eine tatsächliche Evaluierung des Fortschritts möglich machen.