nur temporär nicht emissionsfähig sind, könnte der Zugang zum Wertpapiermarkt dadurch erleichtert werden, daß solche Titel zu- nächst vom Finanzierungsinstitut übernommen und erst später auf dem Markt placiert werden. 40 Die fundierten Bankschuldverschreibungen, die durch den Dek- kungsstock und das Eigenkapital gesichert sind, könnten den Ka- pitalsammelstellen, die die direkte Investitionsfinanzierung nur unter bestimmten Voraussetzungen durchführen dürfen, und ande- ren Interessenten zur Anlage angeboten werden. Die Möglichkeit des Kaufes dieser Wertpapiere durch die genannten Kapitalsammel- stellen setzt eine Änderung des Gesetzes betreffend die Mündel- sicherheit11) oder entsprechende aufsichtsbehördliche Genehmigun- gen voraus. Diese "fundierten Bankschuldverschreibungen" stellen eine neue Anlagemöglichkeit für das Publikum dar und könnten neue Käufergruppen dem Wertpapiermarkt zuführen (..Vor- schläge zur Kapitalmarktpolitik 2. und 3. Teil", 2. Teil, Z 107, Z 110). C. Vorschlag zum Ausbau der Österreichischen Investitions- kredit-AG. 41 In manchen Ländern hat man zur langfristigen institutionellen In- vestitionsfinanzierung auch Sonderinstitute herangezogen, die viel- fach als Devclopment-Banken bezeichnet werden. Auf Initiative der Weltbank ist in österreich 1957 die Osterreichische Investi- tionskredit-AG zum Zwecke der Ergänzung der industriellen In- vestitionsfinanzierung gegründet worden. 42 Angesichts der schon bestehenden Einrichtungen zur institutionellen Investitionsfinanzierung und der Existenz der Osterreichischen In- vestitionskredit-AG sollte zur Ergänzung der anderen Finanzie- rungsinstitute dieses Institut in kapitalmäßiger Hinsicht ausgebaut werden. Die Vergrößerung der Eigenkapitalbasis sollte dadurch herbeigeführt werden, daß sich im Rahmen einer Aufstockung des Aktienkapitals weitere Interessenten, insbesondere die Kreditinsti- tute auf der Basis der Freiwilligkeit an der Osterreichischen Investi- tionskredit-AG beteiligen. Der bestehende Mitarbeiterstab von Be- 11) Von einem Teil der diesen Bericht vorbereitenden Experten wurde der Vorschlag, durch Gesetzesänderung den fundierten Bankschuldverschreibungen die Mündelsicherheit zu verleihen, abgelehnt, weil diese Wertpapiere - mit ihrer Deckung durch nicht hinreichend abgesicherte Kreditforderungen - nicht den Sicherheits- anforderungen fiir ein Mündelvermögen entsprechen. 21