das Legislativpaket noch mit Regelungen zu Prüfverfahren und Haltbarkeitsanforderungen für Hersteller sowie Verbesse- rungen für die Verkehrssicher- heit. FG korNeuburG bei wieN pestiZide im grUndwAsser Eine massive Verschmut- zung von Grundwasser durch ein Landwirtschafts- gift harrt der Klärung. Vor mehr als zwei Jahren war es bei einem Unfall im Werk der Firma Kwizda-Agro in Le- obendorf nahe Korneuburg bei Wien zum Austritt des Pflan- zenschutzmittel-Wirkstoffs Thiamethoxam gekommen. Um eine Ausbreitung dieses Insektengifts bis nach Korneu- burg zu verhindern, wurden sogenannte Grundwassersperr- brunnen errichtet. Das Wasser aus diesen Sperrbrunnen wird motorrad-abGaSe neUe eU- Vorschriften in VorbereitUng Rat und Parlament der EU haben sich informell auf zeitlich abgestufte Grenz- werte in drei Schritten geeinigt. Motorisierte Zweiräder machen nur ein kleines Verkehrsseg- ment aus. Bei bestimmten Emis- sionen sind jedoch Motorräder, Scooter, Mopeds sowie Squads ein Größenfaktor. Tendenz sogar steigend, wenn nichts getan wird. Bei Kohlenmono- xid könnten sie 2020 rund 40 Prozent, bei Kohlenwasserstof- fen sogar 62 Prozent aller Emis- sionen im EU-Verkehrssektor ausmachen. Die neuen EU-Ab- gasvorschriften für zwei- und dreirädrige Motorräder sehen im Kern die Einführung der Ab- gasstufen Euro 3 ab 2014, Euro 4 ab 2017 und Euro 5 ab 2020 vor. Die Verbesserung für die Umwelt liegt vor allem darin, dass Hersteller verstärkt Emis- sionen beim Kalt-/Warmstart einhalten müssen. Ergänzt wird f o t o s : s c h U h ( 2 ), W W W .t r a n s it f o r U m .a t ( 1) nachrichten Neue Abgasgrenzwerte Wird LKW-Maut-Zuschlag Abhilfe bringen? tirol: breNNer-baSiS-tuNNel ZUschlAg ZUr lwk-mAUt Ab 1. Jänner 2013 werden die Tarife für die fahrleis- tungsabhängige LKW-Maut mit plus drei Prozent an die Inflation angepasst. Das spült zusätzlich rund 37 Millionen Euro in die Kassen der ASFINAG. Gleichzeitig soll der Zuschlag für die Errichtung des Brenner-Basis-Tunnels im Unterinntal von zehn auf 15 Prozent erhöht werden. Dieser Querfinanzie- rungszuschlag wird zwischen Kufstein und Amras auf die bestehende Maut eingehoben und erlöst rund fünf Millionen Euro jährlich. Die AK begrüßt generell Querfinanzierungszuschläge bei der LKW-Maut als notwendiges Instrument für die Schaffung von Verla- gerungskapazitäten von der Straße auf die Schiene. Beim Unterinntal wird jedoch für ein „Moratorium“ plädiert, da wesentliche Fragen des Gesamtpro- jektes (v.a. Ausbau von Zubringerstrecken in Italien und Deutschland, kein abgestimmter LKW-Mauttarif zwischen München und Verona) ungeklärt sind. Ohne vernünftige Rahmenbedingungen dürfen vorab keine Tatsachen geschaffen werden. FG Arbeit & Leben eu-projekt walqiNG Ende September fand in Wien die Abschlusskonferenz zum EU-Projekt WALQING – Work and Life Quality in New and Growing Jobs – unter dem Titel „Hard work? Pursuing quality of work and life in European low- wage sectors“ statt. Nun sind die Ergebnisse online bzw. können diese in Papier- version bestellt werden. www.walqing.eu HO www.ak-umwelt.atSeite 4 Wirtschaft & UmWelt 4/2012 abgepumpt und in die Donau geleitet – im Einvernehmen mit der Behörde, wie Kwizda betont. Nun hat Global 2000 aber einen weiteren Wirkstoff, das Unkrautgift Clopyralid, im Grundwasser entdeckt. Dies sei, so Global 2000, die größte Grundwasserkontamination, die jemals in Österreich durch Pestizide festgestellt worden ist. Dazu hält die Firma Kwizda fest, dass beim Unfall vor zwei Jahren kein Clopyralid ausge- treten sei, dass aber auch keine anderen Zwischenfälle bekannt seien. Zu den festgestellten Werten würden nun umfas- sende Erhebungsmaßnahmen durchgeführt. Global 2000 hat für besorgte BürgerInnen in Korneuburg Wasseruntersu- chungen angeboten. Kürzlich hat Kwizda mitgeteilt, dass die Fisch: Am Teller und in aller Munde Bei uns kommt immer mehr Fisch auf den Tisch. Auch weltweit wurde noch nie so viel Fisch gegessen wie heute. Das ist ökologisch (Überfischung) und sozial (Ein- kommensverlust) ein Problem. www.suedwind.at