Kapitel 3 Importver?echtung der Wirtschaft 3.1 Anmerkungen zur Außenhandelsver?echtung Im vorigen Kapitel dieser Arbeit wurden Importe nur kurz erwa¨hnt. Allerdings spielen Importe eine große Rolle im Produktionsprozess und als Bestandteil der Endnachfrage. Dies kann mit den Methoden der IO-Analyse gezeigt werden. Es soll einleitend ein Vergleich der Inputkoe?zienten einen Eindruck vom Ein- ?uss der Importe im Vorleistungsprozess geben. Dabei wird auch auf das Wachs- tum der Importe seit 1976 eingegangen. Eine detaillierte Betrachtung der Ex- porte und Importe zwischen 1995 und 2002 soll fu¨r die einzelnen Gu¨ter die Außenhandelsver?echtung verdeutlichen. Schließlich wird die Berechnung und das Versta¨ndnis des vorliegenden Kapitels beschrieben. 3.1.1 Ein?uss der Importe auf den Produktionsprozess Um sich ein Bild vom Ein?uss der Importe auf den Produktionsprozess machen zu ko¨nnen, genu¨gt ein Vergleich der Technologiematrizen fu¨r die heimische Pro- duktion nach (1.10) mit jenen fu¨r die gesamte Produktion nach (1.9) oder ein Vergleich der inversen Koe?zienten fu¨r die heimische Produktion nach (1.16) mit jenen fu¨r die gesamte Produktion nach (1.15). Die Di?erenz dieser direkten sowie der kumulativen Inputkoe?zienten jedes Beobachtungszeitpunktes ergibt den Ein?uss der Importe im Vorleistungsprozess, welcher in diesem Abschnitt genauer erla¨utert wird. Neben dem Ein?usskanal als Vorleistungen ?ießen Im- porte auch direkt an die einzelnen Endnachfragekategorien. Auch dieser Ein?uss wird in diesem Kapitel genauer dargestellt. 65