Arbeit&Wirtschaft 1/20142 Inhalt, Rubriken 8 36 Schwerpunkt: Volksvertretung für 500 Millionen 12 Mit dem Vertrag von Lissabon wurde das EU-Parlament deutlich aufgewertet. Keine Panikmache 14 Seit Jahresbeginn steht der heimische Arbeitsmarkt auch für Job suchende aus Bulgarien und Rumänien offen. Zwischen jetzt und dort – zwischen hier und später 16 Transnationale Lebens- und Arbeitsverhältnisse ukrainischer Haushaltsarbeiterinnnen. Die traurige Saga von Oltchim 18 Das größte Chemieunternehmen Rumäniens ist durchaus wett- bewerbsfähig, doch heute insolvent. Wie kam es dazu? Dann klappt’s auch mit dem Nachbarn 20 Knapp 50 Interregionale Gewerkschaftsräte (IGR) leben die europäische Integration. Ankunft in Europa? 22 Für viele Länder, die seit 2004 der EU beigetreten sind, bedeutet die Mitgliedschaft die Rückkehr nach Europa. Bitte warten! 26 Es wird langsam eng im Wartezimmer der EU, doch bis sich die Tür nach Brüssel öffnet, werden noch Jahre vergehen. Gedanken im Gedenkjahr 28 Das Versprechen von Thessaloniki böte den Westbalkanstaaten die Chance zur friedlichen Integration. Voll-Gas für Europa? 30 Die 2011 vor Zyperns Küste entdeckten Gasvorkommen sind bisher kaum von der EU wahrgenommen worden. Transatlantische Partnerschaft der Konzerne? 32 Das Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) birgt Gefahren. Mehr Konzernrechte – weniger Demokratie? 34 Wenn „zukünftige entgangene Gewinne“ eingeklagt werden, nennt man das Investitionsschutz. Von Lampedusa auf die Obstplantagen Kalabriens 36 Sie kamen durch den Dienstboteneingang der Festung Europa: Das neue Gesicht der Sklaverei. 14© ÖGB -V er la g/ Pa ul S tu rm 26 © ÖGB -V er la g/ Pa ul S tu rm © Ö GB -V er la g/ Pa ul S tu rm © C ar ol e Re ck in ge r