Ve rla g de s Ös te rre ic hi sc he n Ge w er ks ch af ts bu nd es G m bH Ko nt ak ta dr es se : F ac hb uc hh an dl un g Ra th au ss tra ße 2 1 | 1 01 0 W ie n Te le fo n: + 43 1 4 05 4 9 98 -1 32 Fa x: + 43 1 4 05 4 9 98 -1 36 fa ch bu ch ha nd lu ng @ oe gb ve rla g. at w w w. oe gb ve rla g. at Eigentumsvorbehalt. Zahlbar bei Erhalt der Rechnung. Gemäß § 24 Datenschutzgesetz machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Ihre Daten zum Zweck der Kundenbetreuung und Verrechnung automationsgestützt verarbeitet werden. Zahlungsverzugskosten übernimmt der/die BestellerIn. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Preis inkl. USt., zuzügl. € 3,90 Versandspesen. Datum, Unterschrift Firma/Institution VornameName Anschrift PLZ Ort Telefon E-Mail Anzahl der Exemplare JA, ICH BESTELLE ... PERSPEKTIVEN FÜR SOZIALEN FORTSCHRITT Sozialinvestitionen haben eine Mehrfachdividende Sozialpolitik in Diskussion Band 16 Adi Buxbaum (Hrsg.) 2014 || 100 Seiten || EUR 10,– ISBN: 978-3-99046-093-1 Nach dem Scheitern des vorherrschenden Austeritätskurses in Europa sind progres- sive Antworten auf die aktuellen und anstehenden sozialpolitischen Herausforde- rungen gefragt. Fortschritte in der Sozialpolitik stehen keineswegs in Konkurrenz zu wirtschaftlichem Fortschritt oder Wirtschaftswachstum – im Gegenteil: an Themen wie Kinder betreuung, überbetriebliche Lehrausbildung, schulische Tagesbetreuungs- angebote etc. wird aufgezeigt, dass mit zielgerichteten Investitionen in den Sozial- staat nicht nur soziale Probleme adäquat adressiert werden, sondern dass damit auch ein signifikanter Beitrag zur nachhaltigen Budgetkonsolidierung geleistet werden kann. Zu einer dauerhaften Entlastung der öffentlichen Haushalte kommt es insbesondere, wenn strukturelle Probleme gelöst und positive Wachstums- und Beschäftigungsimpulse gesetzt werden. Evident ist auch, dass Nichthandeln – und damit die Inkaufnahme des Fort bestehens von Problemen – in aller Regel eine sehr teure Variante ist, mit massiven individuellen und gesellschaftlichen Langzeit- schäden und entsprechenden Folgekosten. BESTELLUNG VERSANDKOSTENFREI im Themenshop des ÖGB-Verlags: www.arbeit-recht-soziales.at Mail: bestellung@oegbverlag.at | Telefon: +43 1 405 49 98-132 oder direkt in der Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, 1010 Wien, Rathausstraße 21 Adi Buxbaum (Hg.) PERSPEKTIVEN FÜR SOZIALEN FORTSCHRITT SOZIALINVESTITIONEN HABEN EINE MEHRFACHDIVIDENDE April 2014 wien.arbeiterkammer.at sozialpolitik in diskussion sozialpolitik in diskussion16 Inserat-AW-6_190x260_SPID-16.indd 1 08.08.14 09:28