Arbeit&Wirtschaft 1/20162 Inhalt, Rubriken 8 32 Schwerpunkt: Erfolgreich werben 12 Die Chancen stehen sehr gut: Rund 70 Prozent der Noch-Nicht- Mitglieder halten Gewerkschaften für wichtig. Gemeinsam anpacken 14 BetriebsrätInnen setzen sich für ihre KollegInnen ein. Gemein- sam erreicht man viel mehr als allein. Geld oder Leben? Beides natürlich! – Grund 1 16 In den jährlichen KV-Verhandlungen geht’s um viel mehr als um Lohn- und Gehaltserhöhungen. Hand in Hand mit Hirn und Herz – Grund 2 18 Mit dem Doppelpack aus Gewerkschaften und AK haben Arbeit- nehmerInnen in Österreich eine leistungsstarke Vertretung. Von der Basis bis ins Hohe Haus – Grund 3 20 Ausbildungsgarantie, Einkommenstransparenz oder Steuerre- form: Was Gewerkschaften für die ArbeitnehmerInnen bewirken. Recht muss Recht bleiben! – Grund 4 22 Die Gewerkschaften stehen ihren Mitgliedern tatkräftig bei rechtlichen Problemen zur Seite. Bildung und Kultur für die Mitglieder – Grund 5 26 Gewerkschaftsmitglieder profitieren von zahlreichen Kultur-, Bildungs- und Freizeitangeboten. Wenn gute Argumente nicht genügen – Grund 6 28 Wenn es um wesentliche Fortschritte geht, müssen Arbeitneh- merInnen Druck machen können. Unterstützung im Ehrenamt – Grund 7 30 Das Leben als Betriebsratsmitglied ist ohne Gewerkschaft nicht denkbar. Ein Bericht aus eigener Erfahrung. Durchgesetzt: Mehr Fairness im Arbeitsrecht 32 All-in, Konkurrenzklauseln oder Rückzahlung von Ausbildungs- kosten: die Verbesserungen im Arbeitsrecht im Überblick. Wirtschaftlicher Erfolg und soziale Demokratie 34 Die Stärke der österreichischen Gewerkschaften trägt wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg des Landes bei. 14 16© ÖGB -V er la g/ M ic ha el M az oh l © Ö GB -V er la g/ M ic ha el M az oh l © Ö GB -V er la g/ M ic ha el M az oh l © Ö GB -V er la g/ M ic ha el M az oh l