7Arbeit&Wirtschaft 5/2018 Digitalisierung und Globalisierung machen es möglich, dass sich Unternehmen aus dem Wohlfahrtsstaat verabschieden und diesem gut funktionierenden System immer stärker die finanzielle Grundlage entziehen. Der Wandel in der Arbeitswelt wirft somit enorme gesellschaftspolitische Fragestel- lungen auf. AK-Expertin Sylvia Kuba hält fest: „In der Marktwirtschaft funktioniert Vertei- lung primär über den Arbeitsmarkt. Sollten Maschinen menschliche Erwerbsarbeit zu- nehmend überflüssig machen, hätten wir ernsthafte neue Herausforderungen, den angehäuften Wohlstand zu verteilen.“