25Arbeit&Wirtschaft 9/2018 Zahlen, Daten & Fakten! 1895 Sonntagsruhegesetz 1896 Erster Kollektivvertrag (Buchdrucker) 1919 Betriebsrätegesetz, Gesetze zu Achtstundentag und Arbeiterurlaub 1920 ArbeiterkammerG, KollektivvertragsG, Arbeitslosenversicherung 1921 Angestelltengesetz 1945 Neuerrichtung der Arbeiterkammern sowie der anderen Kammern, Gründung des ÖGB 1947 BetriebsratsG, KV­Gesetz 1948 Selbstverwaltung der Sozialversicherung 1949 General­Kollektivvertrag über 45­Stunden­Woche 1965 Verlängerung des gesetzlichen Mindesturlaubs von zwei auf drei Wochen 1972 Senkung der Normalarbeitszeit auf 42 Stunden pro Woche 1975 40­Stunden­ und 5­Tage­Woche Veränderung der Beschäftigung Atypische Beschäftigung hat zugenommen Erwerbstätige – Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung TeilzeitVollzeit 1,0 Mio 1,5 Mio 2,0 Mio 0,5 Mio 19911986 1996 2001 2006 2011 2016 19911986 1996 2001 2006 2011 2016 © T ho m as Ja rm er