JOURNAL FÜR SOZIALFORSCHUNG SONDERHEFT POLEN 1-M982 • Analysen führender polnischer (exilierter) Sozialwissenschaftler zur Systemkrise in Polen - mit Beiträgen u. a. von Wlodzimierz Brus, Stanislaw Ehrlich, Jacek Kurczewski, Stefan Nowak, Jadwiga Staniszkis und JeiTy J. Wiatr • Ausführliche Original-Dokumente - u. a. zum Konflikt um die Arbeiter¬ selbstverwaltung, zur Organisation staatlicher Betriebe, zum Militärre¬ gime und zum Widerstand gegen das Kriegsrecht • Chronik aktueller Befunde politischer Meinungsforschung aus Polen - Systemkrise und Rebellion/Reformbewegung im Spiegel des Bewußtseins der polnischen Bevölkerung von August 1980 bis Dezember 1981, dargestellt in ca. 60 leichtfaßlichen, farbigen Bild-Statistiken. Als einzige sozialwissenschaftliche Fachzeitschrift in Europa Sonderheft Polen, ca. 250 Seiten: öS 190- Im regulären Abonnement 4mal jährlich: öS 360,- für Institutionen, Bibliotheken, Firmen öS 300,- für Einzelpersonen öS 240,- für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Lehrer, Journalisten öS 120,- für Studenten, Schüler Bestellungen an die Sozialwissenschaftliche Studiengesellschaft Maria-Theresien- Straße 9, 1090 Wien, Tel. 34 31 27