1 8. Jahrgang (1 992), Heft 3 Wirtschaft und Gesellschaft Der �ffentliche Sektor in kleinen, offenen Volkswirtschaften Ein internationaler Vergleich (II)* Kurt Kratena 1 . Einleitung Der Zusammenhang zwischen der Ausgabenkategorie "�ffentlicher Konsum" und der Produktion des �ffentlichen Sektors wird im Produk� tionskonto des �ffentlichen Sektors sichtbar. Die Produktion erfolgt haupts�chlich f�r den �ffentlichen Konsum, den man einerseits als "Eigenverbrauch" , andererseits aber auch als pri� vaten Konsum �ffentlicher Leistungen sehen kann. Der �ffentliche Konsum bildet somit zusammen mit den weniger be� deutenden Verk�ufen von (markt- und nicht-marktbestimmten) Waren die Nachfrageseite �ffentlicher Leistungen, der die Produktionsseite - bestehend aus Wertsch�pfung und Intermedi�rv?rbrauch - des �ffentli� chen Sektors gegen�bersteht. Wie bei allen VGR-Transaktionen gilt die Identit�t: Aufkommen (eines Gutes oder Sektors) = Verwendung (eines Gutes oder der Produktion eines Sektors). Eine Analyse zur Wirkungsweise des �ffentlichen Sektors kann daher sowohl von der Seite der Nachfrage nach �ffentlichen G�tern als auch von der Seite der Produktion �ffentlicher G�ter ausgehen. Einflu�fakto� ren auf beiden Seiten des Produktionskontos bestimmen die Gr��e des �ffentlichen Sektors (Einkommenselastizit�t der Nachfrage nach �ffent� lichen G�tern, Produktivit�t im �ffentlichen Sektor, (etc.)) . * Es handelt sich um eine Fortsetzung des Artikels "Budgetpolitik in kleinen, offenen Volkswirtschaften - Ein internationaler Vergleich" (erschienen in Wirtschaft und Ge� sellschaft 18/2 ( 1992)), ein dritter Teil �ber die Steuer- und Transfersysteme im inter� nationalen Vergleich folgt demn�chst. 3 1 1