26. Jahrgang (2000), Heft 3 Wirtschaft und Gesellschaft Schmid, Günther, Beschäftigu ngswunder Niederlande? Ein Vergleich der Beschäfti­ gungssysteme in den Niederlanden und in Deutschland, i n : Leviathan 25/3 ( 1 997) 302-337. Schmid, G ü nther, Können wir von den Niederlanden lernen? Ein Vergleich des niederlän­ dischen und des deutschen Beschäftigungssystems, in: Müller ( 1 998) 97- 1 1 3. Schmookler, Jacob, Invention and Economic G rowth (1 966) (Cambridge, London 1 976). Sch rader, Klaus, Das "niederländische Modell": Ein Patentrezept für Vollbeschäftigung?, in: Die Weltwi rtschaft 1 (2000) 89- 1 1 6. Schumpeter, Joseph A., Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung. Eine Untersuchung über Unterneh mergewinn, Kapital, Kredit, Zins und den Konjunkturzyklus ( 1 9 1 1 ) , 6. Aufl. (Berlin 1 964). Statistisches Bundesamt, Statistisches Jah rbuch 1 999 für das Ausland (Wiesbaden 1 999). Stille, Frank, Der niederländische Weg: Durch Konsens zum E rfolg, in: Mitteilungen der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 3 1 /2 ( 1 998) 294-3 1 1 . Van Paridon, C.W.A.M., Das Modell Holland - Ein neues Wi rtschaftswunder?, in: Scherrer, Simons, Westermann ( 1 998) 1 00- 1 1 0. Van Paridon, Kees, Modell Holland. Erfahrungen und Lehren aus der niederländischen Wi rtschafts- und Sozialpolitik, in: Mü ller ( 1 998) 75-96. Visser, Jelle; Hemerijck, Anton, Ein holländisches Wunder? Reform des Sozialstaates und Beschäftigungswachstum in den Niederlanden (Frankfurt a.M., New York 1 998). Volz, Joachim, Können die Niederlande ein beschäftigungspolitisches Vorbild für Deutschland sein?, i n : Scherrer, Simons, Westermann ( 1 998) 1 1 5- 1 20. von der Dunk, Hermann, Die Liberalität der Niederlande. Merkmale und Entwickl ung in hi­ storischer Perspektive, in: Mü ller ( 1 998) 31 -54. Wagenmans, Wil ly, Arbeitsverhältnisse als ein "Win-Win Game". Das Konsensmodell in den Niederlanden, in: Sche rrer, Simons, Westermann ( 1 998) 1 1 1 - 1 1 4. W. O . , Niederlande. Die Beschäftigungsperformance trügt, i n : ifo Schnelldienst, 53/1 8 (2000) 29. Zusammenfassung Das vielzitierte niederländische "Beschäftigu ngswunder'' der 1 990er Jahre läßt sich we­ der mit ausschließlich angebots- noch allein mit nachfragetheoretischen Konzepten er­ klären. Maßgebend für die positive Entwickl ung auf dem niederländischen Arbeitsmarkt ist ein pragmatischer Policy-Mix, der sich im wesentlichen aus den Komponenten Lohn­ zurückhaltung, Ausweitung der Teilzeitarbeit, sozialstaatlich bedingte Reduzierung des E rwerbspersonenpotentials und aktive Arbeitsmarktpolitik zusammensetzt. Die wichtig­ sten Ergebnisse der Analyse sind: 1 .) U mfassendes (sozial)staatliches Engagement steht nicht im Widerspruch zu einer positiven wirtschaftlichen Performance. 2.) Der nie­ derländische Beschäftigungserfolg beruht zu einem wesentlichen Tei l auf spezifischen, nicht übertragbaren Faktoren. 3.) Aus innovationstheoretischer Perspektive werden Risi­ ken für die Entwicklung der niederländischen Wettbewerbsfähigkeit erkenn bar. 365