Josef Schmee I Andreas Weigl (Hrsg.) Wiener Wirtschaft 1 945 - 1 998 Gesch ichte - Entwicklungsl in ien - Perspektiven 1 999, 236 Seiten. Brosch. , 533,- ATS - 79,- DM - 64,- sFr ISBN 3-631 -33739-6 Wie kaum eine andere Metropole erlebte Wien in den Jahren seit 1 989 eine grundle­ gende geopolitische Neupositionierung. Diese blieb n icht ohne Folgen auf den Struk­ turwandel , den die Wiener Wirtschaft nach 1 945 durchlebt hatte und der die Perfor­ mance der urbanen Ökonomie lange Zeit prägte. Die Beiträge dieses Bandes be­ leuchten die langen Linien dieses Wandels ebenso wie d ie Zäsur der neunziger Jahre und d ie mit Ost-Öffnung, EU-Beitritt Österreichs und EU-Erweiterung verbun­ denen Chancen und Herausforderungen. Ziel des Bandes ist es, einen handbuch­ artigen Überblick über Grundzüge der Entwicklung der Wiener Wirtschaft in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu geben . + Arbeitsort Wien. Die Entwicklung der Wiener Wirtschaft nach 1 945 aus dem Blickwinkel der Betriebs- und Arbeitsstättenzählungen (Gerhard Meißl) + Wien ist anders (?) Spezialisierung und Entwicklungschancen einer nun internationalen Stadtregion (Peter Mayerhofer) + Von der Vollbeschäftigung in die Krise - Der Wiener Arbeitsmarkt seit 1 945 (Josef Schmee I Andreas Weigl) + Das Innovationssystem Wiens und Ansatzpunkte für technologiepolitische Strategien (Josef Fröhlich I Helmut Gassler) + Längerfristige Trends und Perspektiven des Wiener Tourismus + (Andreas Weigl I Josef Schmee) + Personelle Einkommensentwicklung und -Vertei lung in Wien 1 945 - 1 997 (Andreas Weigl) + Arbeitsverdienste von unselbständig Beschäftigten in Wien: Eine Kohorten­ betrachtung für den Zeitraum 1 972 bis 1 997 (Hedwig Lutz) + Stadterneuerung in Wien. Zur Ökonomisierung eines sozialpolitischen Projektes (Peter Maser) PETER LANG - Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt/M-Berlin-Bern­ New York-Paris-Wien.