VJ ? Tabelle 14: Umverteilungseffekte des Finanzausgleichs der Österreichischen Gemeinden ohne Wien 1999 nach Finanzkraft-Quintilen und -Dezilen in € pro Einwohner Einwoh· Eigene Ertrags- Zwischen Sek. Zwischen- Tert. l: ohne l: FA-Quantile Trans- Trans- eig. Ein nah-ner Abgab. an teile l: 1 ferz. l: 2 ferz. Abg. men 1 . Quintil 519.423 99 468 567 120 687 -50 538 637 2. Quintil 683.675 154 475 628 100 729 -66 509 663 3. Quintil 988.577 220 480 700 ' 66 766 -85 461 681 4. Quintil 1 .279.928 319 504 823 35 858 -78 461 780 5. Quintil 2.784.335 567 638 1 .205 -3 1 .202 -128 507 1 .075 Verhältnis: 5. zu 1. Quintil 5,73 1,36 2,13 1,75 0,94 1,69 1. Dezil 225.707 78 459 538 117 655 -40 536 615 10. Dezil 1.814.270 636 684 1.320 -5 1.315 -132 547 1.183 Verhältnis: 10. zu 1. Dezil 8,10 1,49 2,45 2,01 1,02 . 1,92 •1 Finanzkraft-Quintile auf Basis der eigenen Abgaben. Quelle: Finanzstatistik, 1999; GemBon, 2002; eigene Berechnungen. 2002. ? ? 0 ::r ", ;:::­ c 1:) Q. 0 0 "' ? "' 0 ::r "' ::t- 1--> 00 .... p ::r ... OQ "' ::1 0<1 10 8 IV :r: 0 ;:::> w