Wirtschaft und Gesellschaft 30. Jahrgang (2004), Heft 2 Eisenbahnwesen aus Sicht der Gewerkschaft der Eisenbahner im Rahmen des Lok­ Pool Meetings der SCHIG am 20. 2. 2004. 24 Shaw (2004) 55. 25 Knapp {1999) 4. 26 Oie Informationen stammen aus einem Vortrag von Bernd Malmström, Vorstandsvor­ sitzender der OB-Cargo, Podiumsdiskussion bei der Schienen Control GesmbH am 22. 1 1 . 2002; http:/Jwww.scg.gv.at/SCG/SCG-VERANSTALTUNGEN/DEUTSCH­ LAND/TEXTEI. 27 ARE (2002) 21. Literatur ARE (Bundesamt für Raumentwicklung), Fair und effizient: Die leistungsabhängige Schwer­ verkehrsabgabe in der Schweiz (Bern 2002). EUROSTAT, Transport in Figures. Statistical Pocket Book (Brüssel 2003). Herry. Max, Transportpreise und Transportkosten der verschiedenen Verkehrsträger im Güterverkehr (=Verkehr und Infrastruktur Band 14, Kammer für Arbeiter und Ange­ stellte für Wien, Wien 2001 ). Herry, Max, Externe Kosten, in: Verkehr in Zahlen 2002 (Bundesministerium für Verkehr. Innovation und Technologie, Wien 2002). KN (Kuratorium für Verkehrssicherheit), Unfallstatistik 2003 (=Verkehr in Österreich, Heft 36, Bundesministerium für Inneres, Wien 2004). · Knapp, James, Privatisstion of British Rail (=ITF-Railway Info 1999, London 1999). Lahounik, Gregor; Endstation Trennung, Ein Memorandum der AK und der GdE zur Tren­ nungsdiskussion bei den ÖBB (Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Wien 2001). Lahounik, Gregor, Eisenbahn Iiberaiisierung: Sicherheit am Abstellgleis? Anforderungen für einen fairen Wettbewerb auf Österreichs Schienen (=Verkehr und Infrastruktur, Band 15, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Wien 2003). leodoller, Sylvia, Ungebremst in die Sackgasse, in: Wirtschaft und Umwelt 1 (2004). ÖGPP ( Österreichische Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung), Privati­ sierung und Liberalisierung öffentlicher Dienstleistungen in der EU, Teil 1 : Eisenbah­ nen und ÖPNV (Wien 2002). ÖIR (Österreichisches Institut für Raumplanung), Wirkungen der geplanten Einführung von Lkw-Road-Pricing in Österreich 1997 (Wien 1997). Shaw, Jon, Britain's railways since privatisation, in: Märlde -Wettbewerb -Regulierung, Wettbewerbsbericht der AK, Teil I (Arbeiterkammer Wien, Wien 2004). Statistik Schweiz. Alpenquerender Güterverkehr 2002, Internetabfrage http://www.stati­ stik.admin.ch. UBA (Umweltbundesamt), Luftschadstofftrends in Österreich 1980-2001 (Wien 2003); http://www.umweltbundesamt.aVfileadmin/sitefumweltthemenlluft/Luftschadstoff­ Trends_in_sterreich_1980-2001.pdf. Unfried, Doris, ÖPNV-Öffentlicher Personennahvetkehr, in: Öffentliche Dienstleistungen unter Privatisierungsdruck (Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien. Wien 2004). VCÖ (Verkehrsclub Österreich), Wirtschaftsfaktor Verkehrsinfrastruktur- Chance und Ri­ siko für Regionen (Wien 2003). Zusammenfassung Kurz- bis mittelfristig ist die derzeitige Verkehrsorganisation, in der der Straßenverkehr ei­ ne Vormachtstellung einnimmt, den steigenden Verkehrsmengen im Güter- und Perso­ nenverkehr in Europa nicht mehr gewachsen. Die Europäische Kommission ist daher an- 244