3 1 . Jahrgang (2005), Heft 1 Wirtschaft und Gesellschaft Mesch, Michael, Die Beschäftigungsentwicklung im Österreichischen Dienstleistungssek­ tor 1 970-97, in: Mesch (Hrsg.) ( 1 998b) 1 1 7-198. Sekerka, Karin, Arbeitsstättenzählung 200 1 : Hauptergebnisse, in: Statistische Nachrich­ ten 1 0 (2004) 91 2-921 . Tichy, Gunther; Die Herausforderung der Wissensgesellschaft. Trügerische versus Erfolg versprechende Strategien für die e-society, in: Wirtschaft und Gesellschaft 28/2 (2002) 1 71 - 184. Weiss, Peter, Die Tertiärisierung des Beschäftigungssystems: eine empirische Bestands­ aufnahme, in: Glement (1 988) 13 1 -1 68. Wolfmayr, Yvonne, Österreichs Außenhandel mit den EU-Beitrittsländern, in: WIFO-Mo­ natsberichte 4 (2004) 231 -249. Anmerkungen 1 Vgl . Gasell i ( 1 999). 2 Vgl. Bresnahan, Brynjolfsson, Hitt (2002). 3 Vgl . Aoyama, Gasteils (2002). 4 Siehe Weiss (1 988); Lassnigg und Prenner (1 996, 1 997a, 1 997b, 1 998a, 1 998b). Zum sektoralen und branchenbezogenen Strukturwandel der Beschäftigung von den 1 970er bis in die 1 990er Jahre siehe Mesch (1 998a, 1 998b). 5 Siehe Aoyama, Gasteils (2002) Tabelle 7, S. 143f. 6 Siehe dazu Bauer (2004). 7 Bemerkenswert ist, dass laut Arbeitsstättenzählungen 1 991 und 2001 die Anzahl der Arbeitsstätten im Fremdenverkehr um 1 1 ,5% und jene in der ÖNAGE-Abteilung Einzel­ handel und Reparatur um 1 , 1 % gestiegen ist. Vgl. Sekerka (2004) 91 9. 8 Der Anteilszuwachs der Sonstigen nichttechnischen Fachkräfte und der Anteilsrück­ gang der Büroangestellten im Versicherungswesen wird durch die Volkszählungen frei­ lich nicht unerheblich überzeichnet. Diese Verzerrungen gehen vermutlich auf geän­ derte Zuordnungen zurück. Offenbar wurden Versicherungsvertreter 1 991 den Büro­ angestellten zugeordnet, 2001 aber den Sonstigen nichttechnischen Fachkräften. 9 Siehe Anmerkung 8 . 10 Aoyama und Gasteils (2002) ordneten im Unterschied dazu 50% der Manager in Land­ wirtschaft, Sachgüterproduktion, Sauwirtschaft, Bergbau, Handel und Fremdenverkehr den Informationsbearbeiterinnen und 50% den Sachgüterbearbeiterlnnen zu. 1 1 Aoyama und Gasteils (2002) ordneten die Sicherheitsbediensteten den lnformations­ bearbeiterlnnen zu. Da für diese Untersuchung die Volkszählungsdaten nur auf der Ebene der Berufsgruppen (Zweisteller) zur Verfügung stehen, kann diese Unterschei­ dung zwischen Personenbezogenen Dienstleistungsberufen und Sicherheitsbediens­ teten nicht getroffen werden. 12 Vgl. Lassnigg, Prenner (1 997b) 1 1 und Tabelle 2. 1 3 Weiss (1 988) 1 47. 14 Ein deutlich zunehmender Beitrag des Berufseffekts zu den Beschäftigungsänderun­ gen ist auch für Spanien festzustellen, und zwar für den Zeitraum 1 994-99 im Vergleich zu den Perioden 1977-85 und 1985-92. Siehe dazu Guadro-Roura, lglesias-Fernandez, Llorente-Heras (2003) 1 30. 15 Für einen Überblick siehe Acemoglu (2002). 16 Zur Diffusion der modernen IKT in Österreich siehe Beirat für Wirtschafts- und Sozial­ fragen (Hrsg.) (2001 ). 17 Vgl . Wolfmayr (2004) 237 . 79