Unsere AutorInnen: Kurt Bayer ist Wirtschaftspublizist in Wien, war vor seiner Pensionierung im Öster- reichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), im österreichischen Finanz- ministerium sowie als Board Director in der Weltbank und bei der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD, London) tätig. René Böheim ist Vertretungsprofessor für Arbeitsmarkttheorie und -politik an der Wirtschaftsuniversität Wien und Konsulent am Österreichischen Wirtschaftsfor- schungsinstitut (WIFO) in Wien. Stefanie Gerold ist Doktorandin am Institute for Ecological Economics an der Wirt- schaftsuniversität Wien und am Institut für Makroökonomie und Konjunkturfor- schung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf. Erich Hödl ist Ökonom in Wien und war bis zu seiner Emeritierung Professor für Volkswirtschaftslehre an der Bergischen Universität Wuppertal. Michael Schwendinger ist Doktorand am Institute for Ecological Economics an der Wirtschaftsuniversität Wien. Michael Soder ist Ökonom am Institute for Ecological Economics an der Wirt- schaftsuniversität Wien. Alina Steidl ist Studentin der Wirtschaftswissenschaften an der Johannes-Kepler- Universität Linz. Martina Zandonella ist Mitarbeiterin von SORA Institute for Social Research and Consulting in Wien. 166 Wirtschaft und Gesellschaft 43. Jahrgang (2017), Heft 2