43 11. Finanzielle Einschränkungen wegen der Mietkosten 17 Prozent der befragten jungen Arbeitnehmer/innen befinden sich in- folge der hohen Mietkosten in einem so starken finanziellen Engpass, dass sie sich sonst nur noch wenig leisten können. Weitere 55 Prozent sagten, dass sie sich aus diesem Grund in Bezug auf andere Dinge, die ihnen wichtig sind, zumindest etwas einschränken müssen. Insgesamt sind davon also 72 Prozent mehr oder weniger stark betroffen. Frage: Wie sehr müssen Sie sich wegen der Mietkosten bei anderen Dingen, die Ihnen wichtig sind, finanziell einschränken? (in Prozent) sehr einschränken 17%gar nicht einschränken 27% etwas einschränken 55% Am meisten leiden unter den hohen Mietkosten die Alleinerzieher/in- nen. Von ihnen bestätigten so gut wie alle, dass sie aufgrund der hohen Mietkosten finanziell eingeschränkt sind – die Mehrzahl von ihnen in ei- nem starken Ausmaß. Dasselbe trifft generell auf all jene zu, deren ge- samte Wohnkosten mehr als die Hälfte des monatlichen Haushaltsein- kommens ausmachen. Zur Leistbarkeit von zum Teil elementaren Lebensgütern und Dienstleis- tungen wurde die Frage gestellt, ob man sich diese problemlos leisten kann oder ob das manchmal oder oft gar nicht möglich ist. Für 15 Prozent der Haushalte ist es aus finanziellen Gründen zumindest manchmal bzw. bei längeren Kälteperioden nicht möglich, die Wohnung angemessen warm zu halten. Rund ein Fünftel (22 %) der Befragten gab an, sich nicht nach Wunsch Kinokarten oder Karten für eine Ausstellung kaufen zu können.