3 Ausgabe 1/2013 verfügen, können erstmals individuelle Risiken und Abhängigkeiten innerhalb eines Haushalts sichtbar gemacht werden. Wird das Einkommen im Haushalt geteilt? In der Befragung wurde eine Person für den Haushalt stellvertretend gefragt, wie die Einkommen im Haushalt gehandhabt werden. Fließt alles in eine gemeinsame Haushaltskasse, wird nur ein Teil gemeinsam verwaltet oder wirtschaften die Personen im Haushalt getrennt? In fast einem Viertel der Mehrpersonenhaushalte (Familien) werden die Einkommen komplett getrennt verwaltet. Damit ist Österreich das Land in der EU, wo am seltensten gemeinsam gewirtschaftet wird. Bei nur 52 % der österreichischen Haushalte gibt es eine gemeinsame Haushaltskassa, in Ungarn geben 80 % und in Rumänien 88 % der Haushalte an, ihre Einkommen komplett gemeinsam zu verwalten. Je mehr Einkommen im Haushalt, desto seltener wird geteilt Je niedriger das Einkommen, desto häufiger wird im Haushalt gemeinsam gewirtschaftet. In nur 12 % der armutsgefährdeten Haushalte (=niedriges Einkommen), wird getrennt gewirtschaftet. Bei Haushalten mit einem mittleren Einkommen steigt der Anteil der Haushalte, die getrennt wirtschaften um beinahe das Doppelte, auf 21 %. Bei einem hohen Jahreseinkommen von mehr als rund 37.000 Euro im Haushalt geben 32 % an, getrennt über das Haushaltseinkommen zu verfügen.