WIEN WÄCHST 48 ARBEITERKAMMER WIEN WOHNUNGSBAU – BESTÄNDE, BEDARFE, BEDARFSDECKUNG Grundlage sind neue Wohnformen und Wohnungsangebote wie „generationenübergreifendes Woh- nen/Mehrgenerationen-Wohnen“, Wohn- und Baugruppen, Stadthäuser, Lofts u.a. (Abbildung 13). Impressionen zur Diversifizierung von Wohnformen eigene Zusammenstellung, Fotos: siehe Beschriftung In Berlin wird im Jahr 2013 von einem Bevölkerungszuwachs bis 2030 zwischen 92.000 und 404.000 Personen (mittlere Varriante bis 2025 239.000 Personen, d.h. ein Neubaubedarf von 137.000 Wohnungen insgesamt oder jährlich ca. 10.000 Wohneinheiten) ausgegangen. Dabei ist der Wohnungsbau seit einem Maximum von ca. 53.000 fertiggestellten Wohnungen im Jahr 2010 zurückgegangen auf deutlich unter 5.000 in den Jahren 2002 bis 2012, davon 30% in Ein- und Zwei- familienhäusern – bei gleichzeitig dramatischem Rückgang der Anzahl der belegungsgebundenen Wohnungen von knapp 400.000 (Jahr 2001) auf 270.000 (Jahr 2012) und 150.000 (Prognose für 2021). Das Angebot an landeseigenen Wohnungen und Genossenschaftswohnungen variiert zwi- schen den Bezirken deutlich. Die Flächenpotenziale für Wohnungsneubau sind im Grundsatz aus- reichend: 101.000 Wohneinheiten (WE) auf größeren Flächen (>1ha), 6.000 WE in Baulücken, 13.800 WE in der „Inneren Stadt“ sowie 100.000 Wohneinheiten auf Flächen der Nachverdichtung in der „Äußeren Stadt“. Die Schwierigkeiten der Umsetzung zeigen zwei Bürgerentscheide jüngster Zeit (Flughafen Tempelhof, Kleingartenanlage Oeyenhauser Straße in Wilmersdorf), wo Bebauun- gen von der Mehrheit der Bürger grundsätzlich abgelehnt wurden. 18 KJ.Beckmann:ProStadt Kommunalforschung, Beratung, Moderation und Kommunikation Impressionen neuer Wohnformen in der Stadt Generationenübergreifendes Wohnen Sonnenhaus e.V. (Berlin) Foto: Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner Alte SCHULE KARLSHORST (Berlin) Foto: Iko Freese Fabriklofts Holbeinstraße (Leipzig) Foto: Jürgen Wedemeyer Hausprojekt Grünberger 73 (Berlin) Foto: Stormy Landscape e.V. Würfelhaus (Tokyo) Foto: Richters, Christian, Münster Geschosswohnungsbau (Kopanhagen) Foto: BIG Kopenhagen 19 KJ.Beckmann:ProStadt Kommunalforschung, Beratung, Moderation und Kommunikation Diversifizierung der Wohnformen ? C. A lb re ch t, 20 08 Impressionen von Innenstadt – Lust auf Stadt?! Lanker Hof: Wohnumnutzung Schulgebäude Foto: ©Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtplanungsamt, 2010. Quartis Les Halles – Umnutzung ehem. Güterbahnhofs Foto: ©Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtplanungsamt, 2010. Wohnanlage Solarsiedlung Garath Foto: ©Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtplanungsamt, 2010. It´s - Neue Wohnformen in Düsseldorf-Oberbilk Foto: ©Lan eshauptstadt Düsseldorf, Stadtplanungsamt.