WIEN WÄCHST 52 ARBEITERKAMMER WIEN Sinkende Motorisierungsrate junger Männer Quelle: KBA, Bratzel (2011); eigene Erweiterung Insgesamt lebt insbesondere in Großstädten ein erheblicher Teil der Menschen multimodal, d.h. unter Nutzung verschiedener Verkehrsmittel (40%) und unter Nutzung des Umweltverbundes (60%) (Abbildung 17). Zunahme multimodalen Verkehrsverhaltens in Großstädten und bei jungen Erwachsenen links: B.Chlond/T.Kuhnimhof, Fahrrad und ÖV versus MIV? Analysen zur Konkurrenz und Synergie von Verkehrsmitteln. Vortrag Meetbike Konferenz Dresden am 12.3.2009; rechts: Quelle: : Beckmann, u.a., Internationales Verkehrswesen 04/2006, S. 143 72 KJ.Beckmann:ProStadt Kommunalforschung, Beratung, Moderation und Kommunikation Motorisierungsrate bei jungen Männern sinkt Q ue lle : K B A , B ra tz el 2 01 1 ? Tendenz ? sinkender Pkw-Besitz ? Wertewandel ? Chancen NMIV, Chancen ÖV ? ökonomische Rahmenbedingungen 23 KJ.Beckmann:ProStadt Kommunalforschung, Beratung, Moderation und Kommunikation Große Teile der Bevölkerung leben multimodal Innerhalb einer Woche von den Personen ab 10 Jahren benutzte Verkehrsmittel Grafik aus: B.Chlond/T.Kuhnimhof, Fahrrad und ÖV versus MIV? Analysen zur Konkurrenz und Synergie von Verkehrsmitteln. Vortrag Meetbike Konferenz Dresden am 12.3.2009 ~ 60 % nutzen den Umweltverbund 76 KJ.Beckmann:ProStadt Kommunalforschung, Beratung, Moderation und Kommunikation E wachsene Bevölkerung nach Führerscheinbesitz, Pkw- Nutzu g als Fahrer und Multimodale nach Alt rsklassen und Einwohnerzahl des Wohnorts Quelle: Beckmann, u.a., Internationales Verkehrswesen 04/2006, S. 143.