WIEN WÄCHST 94 ARBEITERKAMMER WIEN Historische und prognostizierte Bevölkerungsentwicklung im erwerbsfähigen Alter (absolut) in Wien im Vergleich zu Österreich Q.: Statistik Austria, Hauptvariante der Bevölkerungsprognose 2013. Das Bevölkerungswachstum in Wien ist stark durch Zuwanderungsströme getrieben. Der Anteil der Ausländerinnen und Ausländer an der Bevölkerung (vgl. Abbildung 4) steigt zwar in ähnlichen Mus- tern wie in Österreich insgesamt, aber auf markant höherem Niveau. Am stärksten nimmt aktuell, bedingt durch die starke Zuwanderung von Arbeitskräften aus den Nachbarländern, der Anteil der Ausländer/innen im Haupterwerbsalter zu. Im Jahr 2012 erreichte er in Wien knapp 28% (in Öster- reich knapp 15%). In den Altersgruppen ab 55 Jahren und besonders ab 65 Jahren liegt der Anteil der Bevölkerung mit nicht österreichischer Staatsbürgerschaft dagegen deutlich niedriger. 0 100.000 200.000 300.000 400.000 500.000 600.000 700.000 800.000 900.000 1.000.000 20 05 20 10 20 15 20 20 20 25 20 30 20 35 20 40 20 45 20 50 20 55 20 60 20 65 20 70 20 75 Be vö lke ru ng im Ja hr es du rc hs ch ni tt 15-24 25-54 55-64 0 500.000 1.000.000 1.500.000 2.000.000 2.500.000 3.000.000 3.500.000 4.000.000 20 05 20 10 20 15 20 20 20 25 20 30 20 35 20 40 20 45 20 50 20 55 20 60 20 65 20 70 20 75 15-24 25-54 55-64 Wien Österreich