Abbildung 1: Vergleich Wiener Kordonerhebung 2008 und Bahnpendler/-innenpotenzial ______ 2 Abbildung 2: Haltestellen- und Streckenzuordnung zu den Bahnachsen in der Auswertung. Ausschnitt Untersuchungsgebiet ______________________________________11 Abbildung 3: Graph der von der ÖBB-Personenverkehr AG im Jahr 2013 betriebenen Strecken und Haltestellen ____________________________________________16 Abbildung 4: Netzergänzungsmaßnahmen (rot-schwarze Linie) in NÖ und Burgenland ______17 Abbildung 5: Netzergänzungsmaßnahmen; Ausschnitt Wien ___________________________18 Abbildung 6: Kombinationen von Luftlinie, Netzwerklänge und Abstandsabnahmefunktion____19 Abbildung 7: Einteilung der räumlich funktionalen Lage der Gemeinden für Gesamtösterreich gemäß Statistik Austria in urban, suburban und rural ______________________20 Abbildung 8: Schema der Aufteilung von Verkehrsmitteln nach der Reisedauer (“Reisezeit”); (Amtmann et al., 2009) ______________________________________________21 Abbildung 9: Ansprechbarkeitskurven des Zugangs zu ÖV-Haltestellen im Arbeitsstättenverkehr; (Peperna, 1982) _________________________________21 Abbildung 10: Akzeptanzfunktion L0, S1 ____________________________________________23 Abbildung 11: Akzeptanzfunktion L0, S2 ____________________________________________23 Abbildung 12: Akzeptanzfunktion L0, S3 ____________________________________________23 Abbildung 13: Akzeptanzfunktion L1, S1 ____________________________________________24 Abbildung 14: Akzeptanzfunktion L1, S2 ____________________________________________24 Abbildung 15: Akzeptanzfunktion L1, S3 ____________________________________________24 Abbildung 16: Die resultierenden Lagegewichte GAKZ für die Verkehrsmittel SLOW und MIV ___25 Abbildung 17: Potenzialflächen der SLOW-Modes ___________________________________26 Abbildung 18: Potenzialflächen MIV _______________________________________________27 Abbildung 19: Prinzip der Turn-Restrictions _________________________________________28 Abbildung 20: Dichte der Wohnadressen ___________________________________________30 Abbildung 21: Dichte aller Wohnadressen auf Basis eines quadratischen 2.000 m Rasters ____30 Abbildung 22: Durchschnittliches Alter der Pendler/-innen in den Potenzialflächen SLOW und MIV nach Bahnachsen __________________________________________31 Abbildung 23: Geschlechtsverteilung der Pendler/-innen in den Potenzialflächen SLOW nach Bahnachsen ______________________________________________________32 Abbildung 24: Geschlechtsverteilung der Pendler/-innen in den Potenzialflächen MIV nach Bahnachsen ______________________________________________________32 Abbildung 25: Pendlerzahlen in den Potenzialflächen SLOW/MIV für Wohnadressen nach Bahnachsen ______________________________________________________33 Abbildung 26: Personenanzahl gewichtet (Anzahl*GDVA) in den Potenzialflächen SLOW/MIV für Wohnadressen nach Bahnachsen _____________________________________34