Bei Mitarbeiterzahlen von kleiner gleich 250 wurde als Hypothese davon ausgegangen, dass keine Filialstruktur vorliegt. Es erfolgte keine manuelle Prüfung wie bei den Großunternehmen. Die Datenqualität der Wohn- und Arbeitsorte je Bundesland war unterschiedlich. Die AK Wien hatte die Wohnortdaten der Wieneinpendler aus NÖ und Burgenland auf den Wohnortmittel- punkt geokodiert. Die Arbeitsadressen in Wien sind genaue X/Y-Koordinaten. Die AK NÖ und AK Burgenland haben von den Wohn- und Arbeitsorten ihrer über die Bundeslandgrenzen NÖ- W und B-W pendelnden Mitglieder adressenscharfe Datensätze, jedoch keine X/Y-Koordinaten. Die Wiener Adressen dieser beiden AKs wurden im Rahmen der Studie durch eine GIS- Anwendung geokodiert.