ISSN 1028-4656 P. b. b. Zul. Nr. GZ 02Z034691 M – Erscheinungsort Wien – Verlagspostamt 1040 Wien In jeder Buchhandlung oder direkt beim Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes GmbH Fachbuchhandlung Telefon: 01/405 49 98-132, Fax: DW 136 Rathausstraße 21, 1010 Wien E-Mail: fachbuchhandlung@oegbverlag.at Datenermittlung im Arbeits­ verhältnis Die Grenzziehung zwischen zu­ lässiger und unzulässiger Daten­ ermittlung ist bei Daten von Arbeitnehmern/innen und Stellen­ bewer bern/innen besonders schwierig. Datenschutzrecht und Arbeitsrecht überschneiden sich in diesem Rechtsbereich und werfen auf Grund unterschiedlicher Wertungen und Interessenabwägungen eine Fülle von Fragen auf. Der Autor geht auf die strukturellen Probleme der Daten­ ermittlung im Arbeitsverhältnis ein und bietet allgemei­ ne Lösungsansätze an. Themen sind insbesondere: Offenbarungs­ und Beant­ wortungspflichten von Arbeitnehmern/innen und Stel­ lenbewerbern/innen, Fragerechte und Fragepflichten von Arbeitgebern/innen, Grenzen zulässiger Daten ermittlung im Datenschutzrecht und im Arbeitsrecht, Mitwirkungs­ rechte des Betriebsrates bei Personaldatensystemen sowie die Ermittlung und Verwendung von Arbeitnehmerdaten durch den Betriebsrat. Autor: Univ.-Prof. MMag. DDr. Günther Löschnigg Institut für Arbeits­ und Sozialrecht der Universität Graz Günther Löschnigg Daten­ ermittlung im Arbeits­ verhältnis 2009, 312 Seiten € 23,80 ISBN: 978­3­7035­1349­7 GARANTIERT GUT INFORMIERT www.oegbverlag.at Arbeit – Recht – Gesellschaft 15