Bestellung: im Web: www.oegbverlag.at | per Mail: bestellung@oegbverlag.at per Fax: +43 1 405 49 98-136 | in jeder Buchhandlung oder direkt in der Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes GmbH || Fachbuchhandlung || Rathausstraße 21 | 1010 Wien Telefon: +43 1 405 49 98-132 | Fax: +43 1 405 49 98-1361 || E-Mail: fachbuchhandlung@oegbverlag.at | www.oegbverlag.at ARM TROTZ ERWERBSTÄTIGKEIT WORKING POOR IN ÖSTERREICH Studien und Berichte Walter J. Pfeil, Clemens Sedmak (Hg.) || 2012 176 Seiten || € 29,90 ISBN: 978-3-7035-1544-6 Die Zahl der Personen, die trotz Erwerbstätigkeit arm oder armutsgefährdet sind, ist in den letzten Jahren europaweit gestiegen. Auch in Österreich sind mehr als eine Viertelmillion Menschen von dieser Entwicklung betroff en. Das Buch analysiert die Ursachen und dis- kutiert Strategien und Handlungsoptionen aus sozialwissenschaftlicher, ökonomischer, juristischer und ethischer Perspektive. Der Text basiert auf Vorträge, die im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung an der Universität Salzburg im November 2011 von zwei inter- disziplinären Einrichtungen („Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt“, „Zentrum für Ethik und Armutsforschung“) veranstaltet wurde. Bestellung: im Web: www.oegbverlag.at | per Mail: bestellung@oegbverlag.at per Fax: +43 1 405 49 98-136 | in jeder Buchhandlung oder direkt in der Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes GmbH || Fachbuchhandlung || Rathausstraße 21 | 1010 Wien Telefon: +43 1 405 49 98-132 | Fax: +43 1 405 49 98-1361 || E-Mail: fachbuchhandlung@oegbverlag.at | www.oegbverlag.at VERSETZUNG DER ARBEITNEHMER ALS SCHACHFIGUR DES ARBEITGEBERS Schriften zum Arbeitsrecht und Sozialrecht Reinhard Resch (Hg.) || 2012 88 Seiten || € 24,90 ISBN: 978-3-7035-1559-0 Einseitige Gestaltungsrechte des Arbeitgebers in Bezug auf die Arbeitsleistung können im Extremfall tatsächlich dazu führen, dass der einzelne Arbeitnehmer sich bei Erfüllung des Arbeitsvertrages wie eine Schachfi gur des Arbeitgebers fühlt. Das Buch untersucht die rechtlichen Schranken und steigt damit in das höchst aktuelle Thema der Schran- ken einer Versetzung des Arbeitnehmers ein. Der Begriff der Versetzung wird von den Begriff en Entsendung, Überlassung und Dienstzuteilung abgegrenzt. Ebenso werden die Grenzen für eine direktorale Versetzung sowie die betriebsverfassungsrechtlichen Schranken untersucht.